Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/signify-neue-lampen-leuchten-und-lightstrips-von-philips-hue-2009-150636.html    Veröffentlicht: 03.09.2020 09:00    Kurz-URL: https://glm.io/150636

Signify

Neue Lampen, Leuchten und Lightstrips von Philips Hue

Neu bei Philips Hue sind unter anderem eine Tischlampe und eine Pendelleuchte, dazu gibt es Neues bei Hue Play.

Der Hersteller Signify hat zahlreiche neue Geräte seiner Philips-Hue-Reihe präsentiert, unter anderem Leuchtmittel, Lampen und einen neuen LED-Lightstrip. Zudem wurde ein bestehendes Produkt aktualisiert und mit einer Bluetooth-Option versehen.

Die neue Version der Tischleuchte Philips Hue Iris soll kräftigere Farben bieten, zudem soll auch das weiße Licht stärker als bisher leuchten. Neu ist eine Bluetooth-Funktion und ein mit Stoff ummanteltes Kabel. Als limitierte Edition kommt die Leuchte in den Farben Kupfer, Rosé, Silber und Gold. Die Standardedition kostet 100 Euro, die limitierte Version 120 Euro. Beide Varianten sollen ab dem 6. Oktober 2020 erhältlich sein.

Das Angebot an Filament-Lampen wurde um zwei neue Modelle erweitert: die Giant Globe und die Giant Edison, die ab Ende September 2020 ab 35 Euro erhältlich sein sollen. Die Pendelleuchte Ensis ist künftig auch in Schwarz verfügbar: Sie bietet direkte sowie dank eines zusätzlichen oberen Lichts auch indirekte Beleuchtung. Sie soll ab dem 20. Oktober 2020 erhältlich sein und 400 Euro kosten.

Kleine, smarte Tropfenlampe

Die neue Philips Hue White E14 Tropfenlampe ist nur 7,7 cm groß und soll dadurch auch in sehr kleine Leuchten passen. Wie andere Hue-Lampen lässt sie sich ebenfalls dimmen und per Bluetooth oder über die Hue Bridge ansteuern. Ab dem 29. September 2020 soll die Lampe ab 20 Euro erhältlich sein.

Die klassischen Hue-Kerzenlampen sind in ihrer neuen Version ebenfalls mit Bluetooth ausgestattet worden. Dies betrifft die White-Ambiance-Lampen (ab 30 Euro) sowie die Modelle aus der Reihe White and Color Ambience (ab 60 Euro).

Für sein Beleuchtungssystem Philips Hue Play hat Signify einen neuen LED-Lightstrip vorgestellt, der an der Rückseite eines Fernsehers befestigt wird. Wie andere mit einem Hue-Play-System verbundene Leuchten kann auch der Lichtstreifen Licht in den Farben wiedergeben, die auf dem Fernsehbildschirm angezeigt werden.

Auf diese Weise erhalten Nutzer eine Lichtstimmung, die mit der eines Ambilight-Fernsehers vergleichbar ist. Die Lichtstreifen gibt es in drei Größen für Fernseher bis 60 Zoll (180 Euro), bis 70 Zoll (200 Euro) und bis 85 Zoll (230 Euro).

 (tk)


Verwandte Artikel:
Konkurrenz zu Philips Hue: Signify bringt WLAN-Lampen von Wiz auf den Markt   
(27.08.2020, https://glm.io/150522 )
Signify: Neue Philips-Hue-Produkte vorgestellt   
(16.06.2020, https://glm.io/149118 )
Philips: Hue-HDMI-Splitter bekommt Sprachsteuerung und HDR   
(28.05.2020, https://glm.io/148772 )
Support wird beendet: Hue-Bridge der ersten Generation verliert ab Mai Funktionen   
(09.03.2020, https://glm.io/147113 )
250 MBit/s: Vodafone und Philips Lighting verbinden 5G und Licht   
(02.10.2019, https://glm.io/144214 )

© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/