Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/koreanisches-fahrzeug-ssangyong-bringt-elektroauto-auf-den-markt-2007-149796.html    Veröffentlicht: 22.07.2020 07:32    Kurz-URL: https://glm.io/149796

Koreanisches Fahrzeug

Ssangyong bringt Elektroauto auf den Markt

Der Autohersteller Ssangyong hat ein erstes Elektroauto unter dem vorläufigen Namen E100 angekündigt.

Der koreanische Autohersteller Ssangyong hat sein erstes Elektroauto angekündigt. Das unter dem Projektnamen E100 entwickelte Fahrzeug wird ein SUV sein. Es soll im ersten Halbjahr 2021 auf den Markt kommen.

Viel ist allerdings noch nicht bekannt. Das im Mittelklassesegment angesiedelte Fahrzeug soll beispielsweise eine Motorhaube aus Vollaluminium haben, die leichter als übliche Stahlmotorhauben sein soll. Außerdem soll so der Schwerpunkt gesenkt werden. Das ist bei Elektroautos wegen des häufig im Unterboden verbauten Akkus zwar selten nötig, hängt aber von der Konstruktion des Fahrzeugs insgesamt ab.

Nach Angaben von Ssangyong soll das Fahrzeug geräumig und windschnittig sein. Der Kühlergrill wird wie bei den meisten anderen Herstellern geschlossen sein. Auf den mitgelieferten Zeichnungen wirkt das Fahrzeug nach Ansicht von Golem.de allerdings bauartbedingt eher klobig als elegant.

Einen Preis für das Fahrzeug sowie weitere technische Daten nannte Ssangyong noch nicht.

 (ad)


Verwandte Artikel:
Elektrosportwagen: Ford Mustang Mach-E soll mit 1.419 PS Rennen gewinnen   
(22.07.2020, https://glm.io/149795 )
Crossover-SUV: Nissans neues Elektroauto Ariya fährt 500 km weit   
(15.07.2020, https://glm.io/149652 )
Elektrisches Fliegen: EAG plant hybridelektrisches Verkehrsflugzeug   
(21.07.2020, https://glm.io/149775 )
Audi E-Tron S Sportback: Stark, schnell, idiotensicher   
(21.07.2020, https://glm.io/149781 )
Luxuslimousine: Mercedes EQS soll mehr als 700 Kilometer weit kommen   
(21.07.2020, https://glm.io/149778 )

© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/