Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/xbox-microsoft-will-neues-series-x-logo-schuetzen-2004-148027.html    Veröffentlicht: 22.04.2020 11:47    Kurz-URL: https://glm.io/148027

Xbox

Microsoft will neues Series-X-Logo schützen

Völlig neu ist ein Logo für die Xbox Series X, das Microsoft schützen möchte. Es wirft die Frage nach einer zweiten Konsole auf.

Auf der Webseite des United States Patent and Trademark Office (USPTO) ist ein neues Logo für die Xbox aufgetaucht, das Microsoft am 16. April 2020 eingereicht hat. Darauf ist der Schriftzug Series X zu sehen. Damit ist natürlich die Xbox Series X gemeint - also die bereits vorgestellte neue Konsole mit rund 12 Tflops.

Soweit bekannt, will Microsoft bei der für Ende 2020 angekündigten neuen Hardwaregeneration alle Konsolen übergreifend Xbox nennen. Die eine trägt dann eben den Namenszusatz Series X. Es gibt schon länger Hinweise darauf, dass es noch eine zweite, weniger leistungsstarke, aber günstigere Xbox geben wird. Derzeit gibt es Gerüchte, dass dieses Gerät Anfang Mai 2020 angekündigt wird - konkret im Gespräch ist der 5. Mai 2020.

Der kolportiere Projektname für diese Xbox lautet Lockhart. Das Logo könnte dann aus dem ebenfalls hochgestellten "Series" plus einem weiteren Buchstaben bestehen. Denkbar wäre ein "S", weil schon derzeit etwas leistungsschwächere Konsolen oft diese Kennung tragen - für "Slim".

Wer noch weiter spekulieren möchte: Falls das nun aufgetauchte Logo tatsächlich als Basis dient, kämen aus gestalterischen Gründen wohl nur recht großflächige Buchstaben infrage. Ein "I" wäre wohl zu schmal und ein "F" sähe angeschnitten aus.

Microsoft selbst hat das neue Logo bislang nicht offiziell präsentiert oder verwendet. Auf Bildern der Xbox Series X ist bislang nur das schon seit Jahren bekannte Logo der Xbox zu sehen.

So nebensächlich derartige Logos auch sein mögen: In der Community sorgen sie oft für Diskussionen. So hatte Sony im Januar 2020 das offizielle Logo der Playstation 5 präsentiert - und sich dann im Netz viel Spott anhören müssen, weil es sich kaum vom Logo der Playstation 4 unterscheidet.

 (ps)


Verwandte Artikel:
Spielestreaming: Project Xcloud steht vor Preview-Start in Deutschland   
(07.04.2020, https://glm.io/147758 )
Next-Gen-Konsolen: PS5 und Xbox Series X für Ende 2020 bestätigt   
(02.04.2020, https://glm.io/147679 )
Next-Gen: Welche neue Konsole darf's denn sein?   
(20.03.2020, https://glm.io/147389 )
Google, Apple, Microsoft, Amazon, FB: Von Schattenbanken und Netz-Oligarchen   
(22.04.2020, https://glm.io/147500 )
Mozilla: Firefox bekommt mehrere neue Logos   
(12.06.2019, https://glm.io/141852 )

© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/