Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/galaxy-m21-neues-samsung-smartphone-mit-riesenakku-kostet-220-euro-2004-147914.html    Veröffentlicht: 16.04.2020 11:10    Kurz-URL: https://glm.io/147914

Galaxy M21

Neues Samsung-Smartphone mit Riesenakku kostet 220 Euro

Samsungs neues Galaxy M21 kommt mit einer Dreifachkamera und einem 6.000-mAh-Akku.

Mit dem Galaxy M21 hat Samsung ein neues Android-Smartphone im Mittelklassebereich vorgestellt. Das Gerät richtet sich an Kunden, die nicht allzu viel ausgeben, dennoch aber auf bestimmte Funktionen nicht verzichten wollen. Für einen Preis von 220 Euro bietet das Galaxy M21 eine sehr solide Hardwareausstattung.

Das AMOLED-Display hat eine Diagonale von 6,4 Zoll und eine Auflösung von 2.340 x 1.080 Pixeln. Am oberen Rand befindet sich eine Notch, in der die 20-Megapixel-Frontkamera untergebracht ist. Auf der Rückseite hat das Galaxy M21 eine Dreifachkamera eingebaut.

Die Hauptkamera verwendet ein Weitwinkelobjektiv mit einer Anfangsblende von f/2.0 und einen 48-Megapixel-Sensor. Die zweite Kamera hat einen 8-Megapixel-Sensor und ein Superweitwinkelobjektiv mit einer Anfangsblende von f/2.2. Die dritte Kamera hat 5 Megapixel und dient der Tiefenerfassung, um bei Porträtaufnahmen einen weichgezeichneten Hintergrund zu generieren.

Mittelklasse-SoC von Samsung

Im Inneren des Galaxy M21 steckt Samsungs Exynos 9611, ein Achtkern-SoC aus dem Mittelklassebereich mit vier 2,3-GHz-Kernen und vier 1,7-GHz-Kernen. Der Arbeitsspeicher ist 4 GByte groß, der eingebaute Flash-Speicher 64 GByte. Das Smartphone unterstützt LTE und WLAN nach 802.11ac, Bluetooth läuft in der Version 5.0. Ein NFC-Chip ist eingebaut.

Der Akku des Galaxy M21 hat eine Nennladung von 6.000 mAh, was auch bei starker Nutzung des Smartphones für über einen Tag ausreichen sollte. Der Akku lässt sich mit dem mitgelieferten 15-Watt-Netzteil schnellladen, genaue Angaben zur Ladezeit macht Samsung nicht.

Ausgeliefert wird das Galaxy M21 mit Android 10, auf dem Samsungs Benutzeroberfläche One UI läuft. Nutzer sollen mit einem neuen Finder unter anderem Entertainment-Inhalte in den installierten Apps finden können. Das Galaxy M21 soll ab sofort bei Samsung erhältlich sein.  (tk)


Verwandte Artikel:
Oneplus 8 Pro im Test: Neues Oneplus bietet viel und kostet viel   
(14.04.2020, https://glm.io/147820 )
Mobilfunk: Samsung will Führung bei 5G-Ausrüstung mit Millimeterwellen   
(14.04.2020, https://glm.io/147880 )
Mi 10 Pro im Test: Xiaomi will die beste Smartphone-Kamera   
(16.04.2020, https://glm.io/147898 )
Klein und günstig: Apple stellt das iPhone SE 2020 vor   
(15.04.2020, https://glm.io/147904 )
Smartphone: Neues Oneplus 8 kostet ab 700 Euro   
(14.04.2020, https://glm.io/147869 )

© 1997–2021 Golem.de, https://www.golem.de/