Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0107/14791.html    Veröffentlicht: 12.07.2001 09:14    Kurz-URL: https://glm.io/14791

BMWi: Themen zu IT-Sicherheit für Schüler

Motto: "Besser sicher surfen als baden gehen"

Ab sofort stellt das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) gemeinsam mit ChaNet, einer Studenteninitiative aus Berlin, auf der Website www.sicherheit-im-internet.de speziell für Schüler und junge Leute aufbereitete Themen rund um IT-Sicherheit zur Verfügung.

Egal ob Infos zu "Chatten ohne Ende", "Cookies", "Makroviren oder Hoaxes", "Die Firewall - Beherrscherin des Ports", "Hacker, Cracker, Scriptkids" oder Surfspuren im Netz oder Rechner" und "Virusscanner - Jäger des RAM" - eine Menge Themen werden gestreift.

"Sicherheit im Internet" ist eine gemeinsame Initiative des BMWi und des Bundesministerium des Innern (BMI) und hat zum Hauptziel, speziell kleine und mittlere Unternehmen, aber auch Privatuser über die tatsächlichen Risiken beim Einsatz der neuen Medien und die technischen Möglichkeiten aufzuklären, sich wirksam gegen Angriffe aus dem Netz zu schützen.  (ad)


© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/