Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/netflix-konkurrenz-disney-fuer-telekom-kunden-ein-halbes-jahr-gratis-2003-147207.html    Veröffentlicht: 12.03.2020 12:30    Kurz-URL: https://glm.io/147207

Netflix-Konkurrenz

Disney+ für Telekom-Kunden ein halbes Jahr gratis

Die Deutsche Telekom bietet ihren Kunden Disney+ für ein halbes Jahr kostenlos an, danach kostet das Abo für Telekom-Kunden dauerhaft weniger.

Da werden sich die Telekom-Kunden freuen: Sie können Disney+ ein halbes Jahr lang kostenlos nutzen. Nach dem halben Jahr kann das Disney+-Abo zum Vorzugspreis von 5 Euro pro Monat gebucht werden - bei monatlicher Kündigungsoption. Das spezielle Disney+-Angebot für Telekom-Kunden gilt bis zum 19. Mai 2020. Dieses Angebot gilt für alle Telekom-Kunden mit einem Magenta-Mobil-, Magenta-Zuhause- sowie Magenta-TV-Vertrag. Mit diesem Angebot will Disney alles unternehmen, damit gleich zu Beginn möglichst hohe Abozahlen erzeugt werden können.

In Deutschland startet Disney+ am 24. März 2020, das Abo hat standardmäßig eine Laufzeit von einem Monat und kostet regulär 7 Euro. Zudem gibt es regulär ein Jahresabo für 70 Euro, das vor dem Start von Disney+ als vergünstigtes Jahresabo für 60 Euro zu bekommen ist. Erst jetzt wurde bekannt, dass es auch Kunden gibt, die Disney+ noch günstiger nutzen können. Neukunden können den Dienst nach dem Start eine Woche lang kostenlos testen.

Für Kunden mit einem Telekom-Vertrag ist das reduzierte Jahresabo und auch das Jahresabo für Disney+ sicherlich keine Option, weil beides mit höheren Kosten verbunden ist als beim Telekom-Angebot. Das vergünstigte Jahresabo für Disney+ gilt nur im ersten Jahr und muss vor dem Start von Disney+ gebucht werden; im zweiten Jahr kostet es dann 70 Euro. Mit den sechs Monaten kostenloser Nutzung zahlen Telekom-Kunden für Disney+ für ein Jahr 30 Euro und damit nur die Hälfte des reduzierten Jahresabo-Preises. Danach kostet Disney+ für Telekom-Kunden jedes weitere Jahr 60 Euro und damit 10 Euro weniger als der reguläre Jahresabo-Preis von 70 Euro, den Disney veranschlagt.

Noch eine andere Vergünstigung für Disney+

Die Telekom bietet Disney+ auch für Magenta-TV-Kunden an, die den Dienst ohne Telekom-Anschluss nutzen. Wer Magenta TV als monatliches Streaming-Abo bucht, kann Disney+ drei Monate lang kostenlos verwenden. Danach fällt der normale Abopreis für Disney+ an. Für den Magenta TV Stick der Telekom (Test) wird es die Disney+App zum Start des Dienstes geben. Zu einem späteren Zeitpunkt soll es Disney+ auch für die Magenta-TV-Empfänger geben, die einen Festnetzanschluss der Telekom voraussetzen.

Disney+ erlaubt bis zu vier parallele Streams und bietet bis zu sieben Profile zur Verwaltung der Inhalte. Wenn verfügbar, können die Inhalte in 4K-Auflösung angeschaut werden. Auf Smartphones und Tablets gibt es die Möglichkeit, die Inhalte für eine Offline-Nutzung herunterzuladen; hierbei werden bis zu zehn Endgeräte erlaubt.

Disney hat bereits einen Ausblick auf das Sortiment von Disney+ gegeben. Im Serienbereich sticht die Fox-Serie Die Simpsons hervor, von der Abonnenten von Disney+ allerdings nur die ersten 30 Staffeln erhalten, die bisher im deutschen Fernsehen auf ProSieben gezeigt wurde. Alle Inhalte sollen in mehreren Sprachen zur Verfügung stehen.



Disney+ wird es als App für Android- und iOS-Geräte einschließlich Chromecast-Unterstützung geben. Zudem wird es die App für Apple TV, die Plattformen Android TV, WebOS, Tizen sowie Amazons Fire-TV-Geräte und die Fire-Tablets geben. Zudem steht die App für die Spielekonsolen Playstation 4 und Xbox One bereit. Auf Fire-TV-Geräten deckt die Alexa-Sprachsuche auch Inhalte von Disney+ mit ab.

Mehr dazu:



 (ip)


Verwandte Artikel:
Videostreaming: Telekom will Disney+ auf die Magenta-TV-Plattform bringen   
(02.03.2020, https://glm.io/146951 )
Konkurrenz für Netflix und Prime Video: Disney nennt Filme und Serien für Disney+ in Deutschland   
(06.03.2020, https://glm.io/147076 )
Videostreaming: Disney+ läuft auf allen Fire-OS-Geräten von Amazon   
(05.03.2020, https://glm.io/147042 )
Vor dem Deutschlandstart von Disney+: Disney-Chef Bob Iger tritt zurück   
(26.02.2020, https://glm.io/146857 )
Videostreaming: Disney+ vor offiziellem Start vergünstigt zu bekommen   
(24.02.2020, https://glm.io/146804 )

© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/