Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/hewlett-packard-enterprise-us-konzern-will-in-sensiblen-kern-des-5g-netzes-2003-147200.html    Veröffentlicht: 12.03.2020 11:00    Kurz-URL: https://glm.io/147200

Hewlett Packard Enterprise

US-Konzern will in sensiblen Kern des 5G-Netzes

Die Kernnetz-Plattform HPE 5G Core Stack gibt es nur zur Miete. Es geht um 5G-Stand-Alone-Netzwerke (5G SA).

Hewlett Packard Enterprise (HPE) bringt die Kernnetz-Plattform HPE 5G Core Stack auf den Markt. Wie das Unternehmen bekanntgab, kommt die Ausrüstung als vorintegrierte Software- und Hardwareplattform im As-a-Service-Modell, bei der für die Nutzung abgerechnet wird. Der HPE 5G Core Stack wird in der zweiten Jahreshälfte 2020 über das Programm HPE Greenlake verfügbar sein.

Die Ausstattung bietet Cloud-Anbindung, containerisierte Netzwerkfunktionen (CNF) von HPE und Partnern, ein Shared Data Environment (SDE), eine gemeinsame PaaS-Architektur (Platform as a Service), Ende-zu-Ende-Management und -Orchestrierung (MANO) und ein Automatisierungs-Framework.

HPE hat außerdem den neuen Service Aruba Air Pass angekündigt, der einen besseren Übergang zwischen Mobil- und WLAN-Netzen bieten soll. In Kombination mit Aruba Air Slice sollen Netzbetreiber ihre 5G-Reichweite zu WLAN-Nutzern und IoT-Geräten erweitern können.

HPE ist seit langem ein Anbieter von Standardinfrastruktur für Telekommunikationsnetze und stellt außerdem Softwarekomponenten zur Verfügung.

Phil Mottram, Vice President und General Manager des HPE-Geschäftsbereichs Communications und Media Solutions, sagte: "Offenheit ist für den evolutionären Charakter von 5G unerlässlich. In Zukunft werden Dienste über 3G-, 4G-, 5G-, Wi-Fi- und Edge-Netzwerke bereitgestellt werden."

Erste Mobilfunkbetreiber wie KDDI in Japan und STC Kuwait (Viva) testen oder betreiben bereits 5G-Stand-Alone-Netzwerke (5G SA). Bei Non Stand Alone (NSA) läuft typischerweise noch 4G Radio mit und darunter liegt ein 4G Core. 5G-Stand-Alone-Netzwerke erlauben Slicing, die Aufteilung in virtuelle 5G-Netze für bestimmte Einsatzzwecke.

 (asa)


Verwandte Artikel:
El Capitan: AMD-Supercomputer schafft über 2 Exaflops   
(04.03.2020, https://glm.io/146976 )
5G SA: Ausbau auf echte 5G-Leistung erfolgt mit Softwareupdate   
(21.02.2020, https://glm.io/146788 )
5G Stand Alone: Erste Netzbetreiber testen das echte 5G   
(21.02.2020, https://glm.io/146780 )
Infrastrukturatlas: Kommunen müssen Angaben für Breitbandausbau machen   
(11.03.2020, https://glm.io/147190 )
Supercomputing: HPE kauft Cray für 1,3 Milliarden US-Dollar   
(17.05.2019, https://glm.io/141331 )

© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/