Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/pick-up-tesla-sucht-nach-standort-fuer-cybertruck-herstellung-2003-147169.html    Veröffentlicht: 11.03.2020 07:48    Kurz-URL: https://glm.io/147169

Pick-up

Tesla sucht nach Standort für Cybertruck-Produktion

Tesla-Chef Elon Musk nennt die geplante Fabrik "Cybertruck Gigafactory".

Elon Musk will seinen Cybertruck im Zentrum der USA produzieren und sucht dafür einen Standort für eine "Cybertruck Gigafactory". Das hat der Tesla-Chef getwittert.

Tesla will den Cybertruck nach derzeitigem Stand ab Ende 2021 bauen und zu einem Einstiegspreis von rund 40.000 US-Dollar verkaufen. Ausgeliefert werden soll das E-Fahrzeug in unterschiedlichen Ausstattungen bezüglich Antriebsstrang und Akku.

Die einfachste Version mit Heckantrieb soll eine Reichweite von 400 km haben, die zweimotorige Allradversion soll 480 km mit einer Akkuladung fahren können, das Modell mit drei Motoren 800 km.

Das Basismodell soll bei 39.900 US-Dollar starten und hat einen Heckantrieb. Die Fahrzeugvariante mit Allradantrieb soll für 49.900 US-Dollar angeboten werden, das Drei-Motor-Modell für 69.900 US-Dollar.

Tesla bereitet sich derzeit außerdem auf die Massenauslieferung des Model Y vor, einem SUV-Coupé auf Basis des Model 3. Zuerst werden Kunden in den USA bedient. Das Elektroauto wird aktuell im Werk Fremont in Kalifornien gebaut.

 (ml)


Verwandte Artikel:
Tesla: Schon 187.000 Reservierungen für den Cybertruck   
(25.11.2019, https://glm.io/145179 )
Mattel Limited Edition: Tesla Cybertruck als ferngesteuertes Modell   
(22.02.2020, https://glm.io/146790 )
Pickup: Tesla stellt kantigen Cybertruck für 39.900 US-Dollar vor   
(22.11.2019, https://glm.io/145151 )
Pick-Up: Lordstown will Teslas Cybertruck Paroli bieten   
(12.12.2019, https://glm.io/145502 )
Elektroautos: Rund 360 Einwendungen gegen Teslas Gigafactory   
(09.03.2020, https://glm.io/147136 )

© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/