Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/musik-spotify-app-erhaelt-neuen-startbildschirm-2003-147138.html    Veröffentlicht: 10.03.2020 07:32    Kurz-URL: https://glm.io/147138

Musik

Spotify-App erhält neuen Startbildschirm

Zuletzt aufgerufene Podcast, Alben oder Wiedergabelisten: Nutzer der Spotify-App sollen ihre Inhalte künftig besser wiederfinden - und neue dazu.

Spotify will Tablet- und Smartphonenutzern mehr Übersicht geben und hat dafür den Startbildschirm seiner App überarbeitet: Hier sollen Nutzer nun alles Wichtige finden - auch wenn sie zwischendurch verschiedene Dinge gehört haben. Dafür soll ein eigener Bereich sorgen, auf dem die zuletzt aufgerufenen Podcasts, Alben oder verschiedene Wiedergabelisten angezeigt werden.

Außerdem werden Nutzern Empfehlungen präsentiert, um bisher unbekannte Inhalte zu entdecken. Der gesamte Startbildschirm verändert sich je nach Tageszeit. So folgt nach einem Guten-Morgen-Gruß ein anderer Tagesgruß und schließlich eine Guten-Abend-Begrüßung.

Neuer Spotify-Startbildschirm wird verteilt

Die neue Ansicht kann bei einigen Nutzern bereits seit einiger Zeit verfügbar sein. Die breite Verteilung des neuen Startbildschirms für Android und iOS hat nach Angaben von Spotify aber erst jetzt begonnen.

Die Spotify-App kann kostenpflichtig, aber auch kostenlos verwendet werden; dann gibt es Werbeeinblendungen und die meisten Wiedergabelisten oder Alben lassen sich nur mit Zufallswiedergabe abspielen. Nur in speziellen Wiedergabelisten können Gratisnutzer gezielt ein bestimmtes Lied abspielen. Für Free-Kunden sind zudem alle Offline-Funktionen gesperrt.

Regulär kostet Spotify Premium 9,99 Euro monatlich. Studenten zahlen für das gleiche Abo 4,99 Euro. Zudem gibt es das Premium-Family-Abo für 14,99 Euro monatlich. Es erlaubt bis zu sechs Personen im Haushalt die Nutzung des Dienstes, mittels passender Profile kann jeder seine eigene Wiedergabeliste pflegen. Auch Vorschläge erfolgen abhängig von der Nutzung in dem entsprechenden Profil.

Neukunden erhalten die Abos für einen Monat kostenlos. Der im August 2019 angekündigte allgemeine Testzeitraum von drei Monaten für Spotify-Neukunden wird nicht mehr angeboten. Auf der deutschen Spotify-Webseite wird nur noch der zuvor geltende Gratismonat für Neukunden genannt.

 (ip)


Verwandte Artikel:
Musikstreaming: Spotify für iOS erhält neue Steuerung - Android folgt später   
(28.02.2020, https://glm.io/146913 )
Musikstreaming: Spotify Premium für Neukunden dauerhaft drei Monate gratis   
(22.08.2019, https://glm.io/143377 )
Musikstreaming: Apple wirft Spotify falsche Angaben vor   
(24.06.2019, https://glm.io/142104 )
Musikstreaming: Mehr Luxus für Spotify-Free-Kunden   
(25.04.2018, https://glm.io/134051 )
Followerschmiede.de: Plattform für Fake-Abrufe bei Spotify stillgelegt   
(03.03.2020, https://glm.io/147001 )

© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/