Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/transporter-ford-stellt-vollelektrischen-transit-vor-2003-147010.html    Veröffentlicht: 04.03.2020 07:17    Kurz-URL: https://glm.io/147010

Transporter

Ford stellt vollelektrischen Transit vor

Ford hat seinen Transporter Transit in einer vollelektrischen Version vorgestellt, die 2021 auf den Markt kommt.

Der vollelektrische Transit-Transporter von Ford wird zunächst für den US- und kanadischen Markt produziert und soll 2021 auf den Markt kommen. Informationen zur Akkugröße, zur Zuladung und zur Reichweite machte Ford bisher nicht.

Das Fahrzeug ist mit einem LTE-Modul ausgerüstet und bietet Flottenmanagern eine Ortung über GPS an. Der Fahrer kann Assistenzsysteme wie eine Kollisionswarnung, eine automatische Notbremsung, eine Fußgängererkennung und eine automatische Spurhaltung nutzen.

Den Hauptkonkurrenten von Daimler gibt es bereits in einer Akkuversion. Der Elektro-Sprinter ist die Variante eines neuen, 2018 vorgestellten Sprinters. Das Fahrzeug hat eine Reichweite von 150 km bei einer Akkukapazität von 55 kWh.

Der eSprinter ist für den innerstädtischen Lieferverkehr ausgelegt und kommt selbst bei minus 30 Grad noch 100 km weit. Darüber hinaus gibt es eine Version mit kleinerem 41-kWh-Akku.

 (ml)


Verwandte Artikel:
Psychologie: Rot soll im Winter die Reichweite von E-Autos steigern   
(11.12.2019, https://glm.io/145467 )
Lieferfahrzeug: Elektrischer Ford Transit soll erst 2023 kommen   
(28.11.2019, https://glm.io/145248 )
Elektromobilität: Post und Ford bauen großen E-Transporter   
(15.06.2017, https://glm.io/128383 )
Spin: Ford bringt seine E-Scooter nach Deutschland   
(28.02.2020, https://glm.io/146912 )
Strategie: Ford künftig mit Elektroautos und vielen Hybridfahrzeugen   
(03.04.2019, https://glm.io/140420 )

© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/