Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/suv-vw-zeigt-vollelektrischen-id-4-2003-146985.html    Veröffentlicht: 03.03.2020 10:25    Kurz-URL: https://glm.io/146985

SUV

VW zeigt vollelektrischen ID.4

Volkswagen hat mit dem ID.4 sein erstes elektrisches SUV vorgestellt. Durch die Absage des Genfer Automobilsalons wegen des Coronavirus geschah die Premiere online.

Der Volkswagenkonzern hat mit dem ID.4 das zweite rein elektrisch angetriebene und von Grund auf neu konstruierte Fahrzeug vorgestellt. Dabei handelt es sich um ein kompaktes SUV. Durch seine Aerodynamik soll die Reichweite des ID.4 je nach Akkupaket bis zu 500 Kilometer (WLTP) betragen.

Wie bei vielen Elektroautos üblich will Volkswagen beim ID.4 mehrere Fahrzeugvarianten mit unterschiedlicher Motorenanzahl auf den Markt bringen.

Auf den Markt kommen wird der ID.4 zunächst mit Heckantrieb, folgen wird zudem eine Version mit elektrischem Allradantrieb. Der Akku ist im Boden der Karosserie untergebracht.

Wie der ID.3 basiert auch der ID.4 auf dem Modularen Elektrifizierungsbaukasten (MEB) des Konzerns. Die Bedienung des Fahrzeugs wird nach Angaben des Herstellers weitgehend über Touch-Flächen und eine Sprachsteuerung erfolgen. Das Fahrzeug soll noch 2020 auf den Markt kommen. Einen Preis und die Akkukapazitäten nannte Volkswagen bisher nicht.

Volkswagen hat zudem auch mehrere Plugin-Modelle präsentiert. So wird der Touareg R05 eine Kombination aus einem 100 kW (136 PS) starken Elektromotor und einem V6-Turbobenziner (TSI) mit 250 kW (340 PS) bekommen. Im Akkubetrieb soll das Fahrzeug bis zu 140 km/h erreichen. Die Reichweite des Touareg R nannte Volkswagen noch nicht. Sie soll für die meisten Berufspendler ausreichen, so dass der Benzinmotor dann nicht benötigt wird.

In den Golf GTE06 hat VW ebenfalls einen Plugin-Hybridantrieb, bestehend aus einem Elektromotor mit 85 kW (115 PS) und einem Vierzylinder-Turbobenziner (TSI) mit 110 kW (150 PS), eingebaut. Der Golf GTE kann damit bis zu 130 km/h elektrisch unterwegs sein.

Der VW-Konzern plant, von 2020 bis 2024 insgesamt elf Milliarden Euro in die Elektromobilität zu investieren.  (ml)


Verwandte Artikel:
Elektro-SUV: VW plant Vorstellung des ID.4   
(23.01.2020, https://glm.io/146220 )
Trotz Software-Problemen: VW hält an Terminplan für den ID.3-Start fest   
(27.02.2020, https://glm.io/146901 )
China: Zwangsarbeiter im Einsatz für Apple, Huawei, Samsung und Co.   
(03.03.2020, https://glm.io/146982 )
Konzeptfahrzeug: BMW bringt i4 mit Curved Display   
(03.03.2020, https://glm.io/146988 )
Deutsche Post: Günther Schuh kritisiert Produktionsende des Streetscooters   
(02.03.2020, https://glm.io/146972 )

© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/