Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/neue-smartphone-tarife-congstar-bietet-kunden-weniger-als-rewe-und-penny-2002-146840.html    Veröffentlicht: 25.02.2020 13:25    Kurz-URL: https://glm.io/146840

Neue Smartphone-Tarife

Congstar bietet Kunden weniger als Rewe und Penny

Congstar überarbeitet seine beiden Allnet-Prepaid-Tarife. Diese erhalten mehr ungedrosseltes Datenvolumen, LTE-Nutzung gibt es nur gegen Aufpreis. Im Vergleich bieten die Tarife von Rewe und Penny deutlich mehr bei geringeren Kosten.

Die Congstar-Tarife Prepaid Allnet L sowie Prepaid Allnet M werden überarbeitet. Beide Tarife erhalten ohne Aufpreis mehr ungedrosseltes Datenvolumen, das jeweils um 1 GByte aufgestockt wird. Der Preis für eine Laufzeit von vier Wochen bleibt bei beiden Tarifen bestehen. Aber es gibt keine weiteren Aufwertungen, so fehlt weiterhin eine SMS-Flatrate und für eine Nutzung des LTE-Netzes der Deutschen Telekom fällt ein Preisaufschlag an. Hier liefern die Tarife von Rewe und Penny deutlich mehr Leistung, bei denen die Konditionen bei Congstar eingekauft werden.

Der Tarif Prepaid Allnet M bietet ein ungedrosseltes Datenvolumen von 3 GByte statt bisher 2 GByte. Für einen Zeitraum von vier Wochen fällt dafür ein Preis von 10 Euro an. Zum Tarif gehört eine Telefonflatrate in alle deutschen Netze. Für den Versand einer SMS müssen pro Nachricht 9 Cent bezahlt werden.

Auch beim Tarif Prepaid Allnet L zum Preis von 15 Euro für vier Wochen gibt es zwar eine Telefonflatrate, aber keine SMS-Flatrate. In diesem Tarif wurde das ungedrosselte Datenvolumen von 4 GByte auf 5 GByte aufgestockt. Gegen einen Aufpreis von 1 Euro für vier Wochen wird der Zugang zum LTE-Netz der Deutschen Telekom mit einer maximalen Geschwindigkeit von 25 MBit/s freigeschaltet. Die Tarife von Bestandskunden werden ab dem nächsten Abrechnungszeitraum auf die neuen Konditionen umgestellt.

Tarife von Rewe und Penny sind günstiger und liefern mehr

Rewe und Penny haben kürzlich neue Prepaid-Tarife angekündigt. Beide Supermarktketten nutzen die Infrastruktur von Congstar und bieten ihren Kunden deutlich attraktivere Tarife als Congstar selbst. In allen Tarifen von Ja Mobil und Penny Mobil gibt es kostenlos Zugang zum LTE-Netz der Telekom und neben einer Telefonflatrate auch eine SMS-Flatrate in alle deutschen Netze.

Der Tarif Smart umfasst ein ungedrosseltes Datenvolumen von 3 GByte und kostet mit einer Laufzeit von vier Wochen 7,99 Euro - und entspricht damit am ehesten dem Congstar-Tarif Prepaid Allnet M, der aber mit 10 Euro wesentlich teurer ist und zudem weniger Leistung bietet.

Bezüglich des ungedrosselten Datenvolumens liegt der Rewe- und Penny-Tarif Smart Plus auf dem Niveau des Congstar-Tarifs Prepaid Allnet L: Beide bieten 5 GByte Datenvolumen, aber der Congstar-Tarif ist mit 15 Euro teurer als der Smart-Plus-Tarif mit 12,99 Euro. Auch hier kommt hinzu, dass Rewe- und Penny-Kunden bei einem niedrigeren Preis deutlich mehr Leistung erhalten.

Congstar nutzt das Mobilfunknetz der Deutschen Telekom. Die beiden Marken Penny Mobil und Ja Mobil sind Partner von Congstar und verwenden ebenfalls das Telekom-Netz.

 (ip)


Verwandte Artikel:
Rewe und Penny: Smartphone-Tarife erhalten mehr ungedrosseltes Datenvolumen   
(21.02.2020, https://glm.io/146783 )
Rewe und Penny: Smartphone-Tarife erhalten LTE-Zugang und SMS-Flatrate   
(24.09.2019, https://glm.io/144058 )
Mobilfunk: Rewe und Penny werten Smartphone-Tarife auf   
(27.08.2018, https://glm.io/136204 )
Mobilfunk: Congstar, Rewe und Penny bieten neue Prepaid-Tarife   
(29.03.2018, https://glm.io/133593 )
Deutsche Telekom: Unlimitierte mobile Datenflatrate gibt es als Prepaid-Tarif   
(03.02.2020, https://glm.io/146386 )

© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/