Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/low-power-arbeitsspeicher-samsung-fertigt-16-gbyte-lpddr5-packages-2002-146831.html    Veröffentlicht: 25.02.2020 11:27    Kurz-URL: https://glm.io/146831

Low-Power-Arbeitsspeicher

Samsung fertigt 16-GByte-LPDDR5-Packages

Eine Mischung aus 8-GBit- und 12-GBit-Chips: Samsung kombiniert mehrere Dies für 16-GByte-Packages an LPDDR5. Der Low-Power-Arbeitsspeicher wird im Galaxy S20 Ultra eingesetzt, nun startet die Serienfertigung.

Samsung hat den Start der Serienfertigung von 16-GByte-LPDDR5-Packages bekanntgegeben. Der südkoreanische Halbleiterhersteller setzt dabei auf die schon länger erhältlichen 8-GBit- und 12-GBit-Chips im 1Y-nm-Verfahren, genauer werden vier und acht Dies in einem Gehäuse übereinandergestapelt.

Der Low-Power-Speicher wird mit LPDDR5-5500 betrieben, in der zweiten Jahreshälfte will Samsung dann größere 16-GBit-Dies mit feinerer 1Z-nm-Technik für LPDDR5-6400 produzieren. Alle Speicherfertiger geben den Node nur grob an - so kann 1X für 18 nm, 1Y für 15 nm und 1Z für 12 nm stehen.

Bisher verwendet Samsung die 16-GByte-LPDDR5-Packages für das Galaxy S20 Ultra, genauer dessen Topmodell mit 16 GByte RAM und 512 GByte Speicherkapazität.  (ms)


Verwandte Artikel:
Halbleiter: Samsung beginnt mit Massenfertigung von 12-GBit-DRAM   
(18.07.2019, https://glm.io/142646 )
Isocell Bright HM1: Samsung verwendet neuen 108-MP-Sensor im Galaxy S20 Ultra   
(14.02.2020, https://glm.io/146646 )
Smartphones: Samsung legt mit LPDDR5-Speicher vor   
(17.07.2018, https://glm.io/135502 )
Smartphones: Samsung schummelt bei Teleobjektiven des Galaxy S20 und S20+   
(14.02.2020, https://glm.io/146644 )
Galaxy-S20-Serie im Hands-on: Samsung will im Kameravergleich an die Spitze   
(11.02.2020, https://glm.io/146486 )

© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/