Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/mattel-limited-edition-tesla-cybertruck-als-ferngesteuertes-modell-2002-146790.html    Veröffentlicht: 22.02.2020 12:40    Kurz-URL: https://glm.io/146790

Mattel Limited Edition

Tesla Cybertruck als ferngesteuertes Modell

Mattel hat den Tesla Cybertruck als ferngesteuertes Modell vorgestellt, das nur ein Hundertstel des Preises des Pickups kostet. Die bei der Vorstellung des Cybertrucks zerbrochenen Scheiben gibt es beim Modell ebenfalls.

Im Rahmen der Mattel Limited Edition gibt es den Tesla Cybertruck für 400 US-Dollar. Das Original soll einen Einstiegspreis von etwa 40.000 US-Dollar haben. Der Maßstab liegt bei 1:10.

Das Modell wird mit einer Heckklappe ausgeliefert, die sich in eine Laderampe verwandelt. Das in Teslas Vorführung gezeigte All Terrain Vehicle gibt es aktuell noch nicht zu kaufen. Die Kunststoffkarosserie des Modells ist abnehmbar, so dass auch der Innenraum betrachtet werden kann. Mattel hat sogar Aufkleber entworfen, die die zerbrochenen Seitenscheiben imitieren, die bei der Tesla-Vorführung des Cybertrucks entstanden, weil sie einem Wurftest mit einer Metallkugel gleich zweimal nicht standhielten.

Das Modell soll mit einer Akkufüllung etwa 30 Minuten lang laufen, verfügt über einen Allradantrieb und hat sogar funktionierende Scheinwerfer und Rückleuchten. Der Akku mit 3.300 mAh Kapazität lässt sich mit dem beiliegenden Netzteil in etwa einer halben Stunde wieder aufgeladen.

Mattel will den Cybertruck nur in begrenzten Mengen verkaufen. Die genaue Auflage teilte Mattel aber nicht mit, mittlerweile prangt ein "Sold out"-Zeichen auf dem Bild, das auf einer Vorbestellseite zu sehen ist. Der Preis liegt bei rund 400 US-Dollar. Der RC-Cybertruck soll im Laufe des Jahres 2020 auf den Markt kommen, während der echte Cybertruck erst 2021 erscheinen soll.

 (ml)


Verwandte Artikel:
Tesla: Schon 187.000 Reservierungen für den Cybertruck   
(25.11.2019, https://glm.io/145179 )
Grünheide: Tesla darf Wald weiter roden   
(20.02.2020, https://glm.io/146768 )
Pick-Up: Lordstown will Teslas Cybertruck Paroli bieten   
(12.12.2019, https://glm.io/145502 )
Chemiekonzern: BASF kauft 3D-Druck-Dienstleister Sculpteo   
(18.11.2019, https://glm.io/145064 )
Grünheide: Umweltbewegung agiert bei Tesla-Fabrik unglücklich   
(19.02.2020, https://glm.io/146733 )

© 1997–2021 Golem.de, https://www.golem.de/