Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/digitalkamera-panasonic-entwickelt-sucher-fuer-farbenblinde-2002-146711.html    Veröffentlicht: 19.02.2020 07:12    Kurz-URL: https://glm.io/146711

Digitalkamera

Panasonic entwickelt Sucher für Farbschwache

Panasonic hat einen elektronischen Kamerasucher entwickelt, mit dem Menschen mit einer Farbschwäche genauso sehen können wie Normalsichtige.

Panasonic hat einen Kamerasucher für Menschen mit einer Farbschwäche erfunden, der die fehlerhaften Farbeindrücke korrigiert. Dies berichtet Digital Camera World. Der in eine Lumix DC-G95 eingebaute Sucher wurde zusammen mit dem indischen Unternehmen Dentsu Aegis Network speziell dafür entwickelt, dem indischen Fotografen Hizol Chodhury zu helfen, Farben wie ein Normalsichtiger zu sehen. Chodhury leidet unter einer Rot-Grün-Schwäche.

Etwa 300 Millionen Menschen weltweit und etwa 8 Prozent der Bevölkerung Indiens leiden unter einem gewissen Grad an Farbschwäche, umgangssprachlich Farbenblindheit genannt, die sich je nach Schwere auf ihren Alltag auswirkt. Während ein normalsichtiger Mensch 150 Farbtöne erkennen kann, können Menschen mit einer Farbfehlsichtigkeit nur bis zu 20 Farbtöne unterscheiden.

Ob die Technik außer für diesen Einzelfall auch in Serie gefertigt wird, geht aus der Mitteilung nicht hervor. Dpreview mutmaßt, dass der Grad der Korrektur von Mensch zu Mensch so stark variiere, dass eine Einzelanpassung nötig sei.

 (ml)


Verwandte Artikel:
Bridgekamera: Panasonic baut Lumix FZ1000 II mit besserem Sucher   
(20.02.2019, https://glm.io/139492 )
Joint Venture: Panasonic und Toyota bauen prismatische Zellen für E-Autos   
(04.02.2020, https://glm.io/146429 )
Eyeteq: TV-Box soll Bilder für Farbfehlsichtige aufbereiten   
(05.12.2014, https://glm.io/110972 )
DSLR: Nikon D6 erreicht ISO 3.280.000   
(12.02.2020, https://glm.io/146582 )
MicroOLED: 5,2 Millionen Subpixel als elektronischer Sucher   
(30.01.2012, https://glm.io/89396 )

© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/