Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0107/14661.html    Veröffentlicht: 03.07.2001 10:25    Kurz-URL: https://glm.io/14661

PalmOS Update 3.5.3 funktioniert nicht mit Palm IIIxe

Update lässt sich aber ohne Datenverlust rückgängig machen

In der vergangenen Woche veröffentlichte Palm ein Update für alle Palm-PDAs, die mit PalmOS 3.5.x ausgestattet sind. Das deutschsprachige Update 3.5.3 soll einige Bugs im Betriebssystem insbesondere bei seriellen Verbindungen beheben, funktioniert aber nach einem Bericht des PDA-Portals pdassi.de nicht auf einem Palm IIIxe.

Das PDA-Portal pdassi.de berichtet, dass nur das Palm-Modell IIIxe Probleme mit dem Update hat. Auf anderen Modellen ließe sich das Update ohne Schwierigkeiten durchführen.

Beim Palm IIIxe stürzt das Betriebssystem nach dem Update während des Hochfahrens ab, so dass man das Gerät nicht mehr bedienen kann. Ein Hard-Reset, der alle Daten auf dem PDA löschen würde, ist jedoch nicht erforderlich, warnt pdassi.de: Man kann das Update deaktivieren, indem man beim Soft-Reset die "Hoch-Taste" auf der Vorderseite gedrückt hält. Damit werden alle Programme deaktiviert, die normalerweise beim Hochfahren des Betriebssystems gestartet werden, wozu auch das Betriebssystem-Update gehört.

Jetzt lässt sich das Update einfach über den Programmstarter im PalmOS entfernen. Dazu müssen die Dateien "Installer 3.5.3", "Palm V Update 3.5.3" und "Update 3.5.3" gelöscht werden. Nach einem normalen Reset steht dann wieder das bisherige System mit allen Daten zur Verfügung.  (ip)


© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/