Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/hessen-vodafone-bietet-1-gbit-s-in-70-staedten-und-kleineren-orten-2002-146593.html    Veröffentlicht: 12.02.2020 15:00    Kurz-URL: https://glm.io/146593

Hessen

Vodafone bietet 1 GBit/s in 70 Städten und kleineren Orten

Vodafone macht in Hessen einen großen Schritt in Richtung Gigabitversorgung für viele Haushalte. Die Regierung des Bundeslands feiert den Kabelnetzbetreiber als Teil der Gigabitstrategie.

Vodafone wird in Hessen bis zum Jahresende rund zwei Millionen Kabelhaushalte mit Gigabit-Datenraten versorgen. Das gab der Kabelnetzbetreiber am 12. Februar 2020 bekannt. 160.000 Kabelhaushalte in Wiesbaden, Offenbach und Darmstadt erhalten Docsis 3.1. Bisher waren in Frankfurt 345.000 Kabelhaushalte mit Gigabit versorgt. In der kommenden Woche wird Vodafone über eine Million Haushalte in Hessen mit Docsis 3.1 angeschlossen haben.

Alle Angaben beziehen sich nur auf versorgte Haushalte. Angaben dazu, wie viele Haushalte in dem Bundesland den Gigabittarif auch buchen, wurden nicht gemacht. Der Kabel-Tarif von Vodafone bietet im Download bis zu 1.000 und im Upload bis zu 50 Megabit pro Sekunde. Im Tarif Red Internet & Phone 1000 Cable ist neben der Internet- auch eine Telefonie-Flatrate in das deutsche Festnetz enthalten. In den ersten zwölf Monaten zahlen Kunden einen monatlichen Basispreis von 20 Euro. Ab dem 13. Monat kostet der Gigabit-Tarif 70 Euro pro Monat. Daraus ergibt sich bei 24 Monaten Vertragslaufzeit ein Monatspreis von 45 Euro.

Der Hessische Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) und die Ministerin für Digitale Strategie und Entwicklung, Kristina Sinemus, haben mit Vodafone-Deutschland-Chef Hannes Ametsreiter eine Absichtserklärung (Letter of Intent) unterzeichnet. "Los geht es heute in Wiesbaden, Darmstadt und Offenbach und nächste Woche haben dann in ganz Hessen über eine Million Haushalte Zugang zur Gigabit-Datenautobahn", sagte Ametsreiter.

Bouffier betonte, dass mit der Gigabitstrategie die Ausbauziele definiert worden seien. "Hierfür stellen wir die nötigen Mittel zur Verfügung." Vodafone versorgt derzeit mit seinem gesamten Kabelnetz 11,8 Millionen Haushalte mit Gigabit.

Ab der kommenden Woche werden in Hessen 70 größere Städte und kleinere Ortschaften ausgerüstet, darunter 79.000 Kabelhaushalte in Wiesbaden, 30.000 in Offenbach, 58.000 in Darmstadt, 69.000 in Kassel, 18.000 in Fulda, 23.000 in Marburg und 30.000 in Hanau.  (asa)


Verwandte Artikel:
Corona-Virus: Wer die Kosten bei Absage des Mobile World Congress trägt   
(12.02.2020, https://glm.io/146595 )
Unitymedia: Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS   
(11.02.2020, https://glm.io/146351 )
Deutsche Telekom: US-Richter genehmigt Kauf von Sprint durch T-Mobile US   
(11.02.2020, https://glm.io/146564 )
EQT und Omers: Deutsche Glasfaser an Investoren verkauft   
(10.02.2020, https://glm.io/146532 )
Fritzbox 6660 Cable: AVMs neuer Router mit Wi-Fi 6 und Docsis 3.1 ist erhältlich   
(06.02.2020, https://glm.io/146475 )

© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/