Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/google-fotos-google-exportierte-fremde-privatvideos-2002-146436.html    Veröffentlicht: 04.02.2020 11:52    Kurz-URL: https://glm.io/146436

Google Fotos

Google exportierte fremde Privatvideos

Für einen kurzen Zeitraum im November hat ein Bug bei Google Fotos dafür gesorgt, dass beim Export der persönlichen Daten Videos vertauscht wurden. Einige Nutzer erhielten Zugriff auf die Privatvideos von anderen.

Ein Fehler bei Datenexporten von Googles Fotoservice hat wohl dafür gesorgt, dass private Videos bei den falschen Nutzern landeten. Google warnt Nutzer, die zwischen dem 21. und 25. November 2019 einen Datenexport bei Google Fotos durchgeführt haben, dass ihre Videos in den Archiven anderer Nutzer gelandet sein könnten.

Ein Mitarbeiter der Firma Duo Security hat einen Screenshot der E-Mail auf Twitter veröffentlicht. Der Webseite 9to5Google bestätigte Google den Vorfall und wies darauf hin, dass nur Videos und keine Bilder betroffen sind.

Nutzer sollen Daten löschen und neu exportieren

Nutzer müssen damit rechnen, dass die Archive, die sie im fraglichen Zeitraum erstellt haben, unvollständig sind und möglicherweise Videos anderer Nutzer enthalten. Google empfiehlt allen Betroffenen, die exportierten Archive zu löschen und einen neuen Datenexport durchzuführen.

Bislang gibt es kein auf der Google-Webseiteveröffentliches Statement und keine Informationen darüber, wie es genau zu dieser Sicherheitslücke kommen konnte. Laut Google sind von dem Vorfall nur 0,01 Prozent der Nutzer betroffen.

Dass der Anteil relativ gering ist, überrascht nicht, da die Lücke nur für einen Zeitraum von fünf Tagen bestand und offenbar nur Nutzer betroffen sind, die in diesem Zeitraum ihre Daten exportiert hatten. Doch in absoluten Zahlen sind es immer noch viele betroffene Nutzer: Google Fotos hat nach eigenen Angaben etwa eine Milliarde Nutzer, damit würde die absolute Zahl der Betroffenen bei etwa 100.000 liegen.  (hab)


Verwandte Artikel:
Google Fotos: Pixel 4 kommt ohne unbegrenzten unkomprimierten Fotospeicher   
(16.10.2019, https://glm.io/144449 )
Bildverwaltung: Google Fotos ahmt mit Memories iOS-13-Funktion nach   
(13.09.2019, https://glm.io/143842 )
Quartalsbericht: Google nennt erstmals Umsatz von Youtube und Cloud   
(03.02.2020, https://glm.io/146426 )
Videoüberwachung: Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt   
(02.12.2019, https://glm.io/144885 )
Winnti: Wenn eine APT protestierende Studenten angreift   
(01.02.2020, https://glm.io/146405 )

© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/