Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/gigafactory-tesla-gruendet-ag-fuer-brandenburger-werk-1912-145390.html    Veröffentlicht: 06.12.2019 07:12    Kurz-URL: https://glm.io/145390

Gigafactory

Tesla gründet AG für Brandenburger Werk

Tesla hat für seine Fabrik in Deutschland eine eigene Aktiengesellschaft gegründet, die den Produktionsstandort im Namen trägt. Die Tesla Manufacturing Brandenburg SE gehört Teslas niederländischer Firma Tesla International B.V.

Für die Geschäfte seiner geplanten Fabrik im brandenburgischen Grünheide hat der Elektroautobauer Tesla die europäische Aktiengesellschaft Tesla Manufacturing Brandenburg SE gegründet. Diese gehört laut Bundesanzeiger der niederländischen Tesla International B.V. und hat ihren Hauptsitz in Brandenburg an der Havel, wie die Tageszeitung Die Welt berichtet. Warum das Unternehmen seinen Sitz nicht in Grünheide hat, wo die Gigafactory entstehen soll, ist nicht bekannt.

Das neue Unternehmen soll für Design, Import, Vertrieb, Verkauf, Wartung und Reparatur von elektrischen Fahrzeugen zuständig sein und sich zudem mit Energiespeichern und Solarsystemen beschäftigen.

Der niederländische Tesla-Manager Harpet van Dijk sei für den Verwaltungsrat, Stephan Werkman als geschäftsführender Direktor angedacht, heißt es in dem Bericht.

Tesla will die Autofabrik in Brandenburg ab 2020 errichten. Die Investitionen sollen rund vier Milliarden Euro umfassen. Die Gigafactory 4 wäre die erste Tesla-Fabrik in Europa und nach Schanghai die zweite außerhalb der USA. Im Werk im niederländischen Tilburg werden nur vorproduzierte Fahrzeuge assembliert, allerdings nur solche der Typen Model X und Model S.

Einem Bericht der Bild am Sonntag zufolge sollen ab 2021 erste Fahrzeuge produziert werden. Dabei geht es um das Model Y, das eine leicht höhere Karosserie als das Model 3 aufweist. Für Tesla könnte das Model Y ein wichtiges Fahrzeug werden. SUVs verkaufen sich in den USA und in vielen anderen Teilen der Welt sehr gut.

 (ml)


Verwandte Artikel:
Brandenburg: Tesla soll Planung für Gigafactory bald einreichen   
(02.12.2019, https://glm.io/145294 )
Tesla: Das Model Y könnte im Frühjahr 2020 ausgeliefert werden   
(04.12.2019, https://glm.io/145346 )
Ladestationen: Tesla setzt mobile Riesenakkus als Supercharger ein   
(03.12.2019, https://glm.io/145313 )
Staupilot: Der Zulassungsstau löst sich langsam auf   
(02.12.2019, https://glm.io/145264 )
55 Millionen Euro: Brandenburg bekommt EU-Förderung gegen Funklöcher   
(02.12.2019, https://glm.io/145312 )

© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/