Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/datenrate-5g-kunden-der-telekom-kommen-auf-bis-zu-1-gbit-s-1912-145357.html    Veröffentlicht: 04.12.2019 16:25    Kurz-URL: https://glm.io/145357

Datenrate

5G-Kunden der Telekom kommen auf bis zu 1 GBit/s

Bei der Telekom laufen bereits 450 5G-Antennen im Live-Betrieb. Die Datenraten seien im oberen Bereich des Möglichen.

Zum Jahreswechsel hat die Deutsche Telekom 450 5G-Antennen im Live-Betrieb. Das gab das Unternehmen am 4. Dezember 2019 bekannt. Über 5G erreiche das Telekom-Netz in der Spitze Übertragungsraten von bis zu 1 Gigabit pro Sekunde, erklärte der Netzbetreiber.

Im September 2019 hatte ein Speedtest im 5G-Netz der Telekom in Bonn 1,15 GBit/s ergeben, berichtete Tobias Dirking auf seinem Youtube-Kanal Tobske - 5G Youtuber. Im Test hatte der Auszubildende für Systemelektronik das Huawei Mate20x 5G verwendet. Im Upload wurden 71,3 MBit/s als Höchstwert gemessen.

Der neue Mobilfunkstandard 5G soll 10 GBit/s, bei einigen Anwendungen sogar 20 GBit/s betragen. Die Datenrate von 10 GBit/s setzt aber Mikrowellenspektrum voraus. Eine niedrige Latenzzeit von einer Millisekunde ist bei 5G nur für industrielle Anwendungen der Maschinensteuerung und Robotersteuerung gedacht.

Das 5G-Netz der Telekom ist gegenwärtig in den fünf Städten Berlin, Bonn, Darmstadt, München und Köln verfügbar: Die Städte Hamburg, Frankfurt und Leipzig folgen nach den Angaben noch in diesem Jahr. Der Betreiber setze "auf zusammenhängende Gebiete, statt stark verteilter einzelner Spots", sagte Telekom Deutschland Technik-Chef Walter Goldenits.

Die Telekom baut die 5G-Antennen zusätzlich zum laufenden LTE-Ausbau. Drei Viertel der rund 30.000 Mobilfunkstandorte der Telekom seien technologisch bereit für 5G.

Rund 500.000 Kunden haben Magentamobil-Tarife der Telekom gebucht, mit denen 5G-Nutzung möglich ist. Doch nur der neue Unlimited-Tarif bietet für 84,95 Euro im Monat eine Flatrate, was sich bei 5G als sinnvoll anbietet. Die Zahl der 5G-Endgeräte in ihrem Netz gab die Telekom nicht bekannt.

 (asa)


Verwandte Artikel:
Deutsche Telekom: Jährlich 80.000 FTTH-Anschlüsse in Gigabit Region Stuttgart   
(30.11.2019, https://glm.io/145286 )
Data Comfort: Telekom wertet mobile Datentarife auf   
(29.11.2019, https://glm.io/145271 )
DVB-T2: T-Mobile US kündigt landesweit 5G-Netz bei 600 MHz an   
(04.12.2019, https://glm.io/145352 )
55 Millionen Euro: Brandenburg bekommt EU-Förderung gegen Funklöcher   
(02.12.2019, https://glm.io/145312 )
Netzwerke: Warum 5G nicht das bessere Wi-Fi ist   
(04.12.2019, https://glm.io/145178 )

© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/