Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/junglecat-razer-controller-macht-das-smartphone-zur-switch-1910-144688.html    Veröffentlicht: 29.10.2019 16:40    Kurz-URL: https://glm.io/144688

Junglecat

Razer-Controller macht das Smartphone zur Switch

Razers neuer Junglecat-Controller lässt sich wie bei Nintendos Handheld Switch seitlich an einem Smartphone befestigen oder zu einem Gamepad umfunktionieren. Wirklich sinnvoll ist das System aber lediglich mit Spezialhüllen, die es in Europa nur für drei Smartphones geben wird.

Razer hat einen neuen Spiele-Controller für Smartphones vorgestellt: Der Junglecat funktioniert auf die gleiche Weise wie die Joycons, die Controller für Nintendos Handheld Switch. Entweder lässt sich der Controller in zwei Teilen links und rechts am Smartphone befestigen oder über ein Zwischenstück zu einem Gamepad zusammenfügen.

Am Smartphone lassen sich die beiden Teile des Junglecat mit Hilfe einer speziellen Hülle anbringen. Diese wird es bei der europäischen Version des Systems zunächst nur für das Razer Phone 2, das P30 Pro von Huawei und das Samsung Galaxy S10+ geben. Die Hüllen sind im Lieferumfang inbegriffen. Mit anderen Smartphones lässt sich der Controller dank Bluetooth LE zwar auch verbinden und nutzen, er lässt sich allerdings nicht ohne weiteres seitlich befestigen.

Alternativ können die beiden Teile des Controllers über ein Mittelstück zu einem Gamepad zusammengebaut werden, das dem der Switch ebenfalls sehr ähnlich sieht. Dann lässt sich der Junglecat auch mit anderen Bluetooth-fähigen Geräten verwenden, etwa einem Windows-PC. Mit iOS-Geräten ist der Controller Razer zufolge nicht kompatibel.

Analogsticks und Schultertasten

Beide Controller-Teile verfügen über jeweils einen Analogstick; der linke hat zusätzlich ein D-Pad, der rechte vier Buttons. Beide Teile haben Schultertasten eingebaut. Mit dem Controller sollen eine Reihe an Spielen weitaus bequemer gespielt werden können als über die Bildschirmsteuerung.

Der Junglecat soll ab sofort erhältlich sein und kostet 120 Euro.

 (tk)


Verwandte Artikel:
Tartarus Pro: Razers Tastenpad hat zwei einstellbare Schaltpunkte   
(25.10.2019, https://glm.io/144628 )
Raiju Mobile: Razer präsentiert Smartphone-Controller für 150 Euro   
(18.12.2018, https://glm.io/138318 )
Turret: Razer stellt offizielle Tastatur und Maus für Xbox One vor   
(20.12.2018, https://glm.io/138347 )
Raion: Razer verkauft neues Gamepad für Arcade-Spiele   
(11.10.2019, https://glm.io/144385 )
Raptor 27: Razers erstes Display erscheint im November   
(23.10.2019, https://glm.io/144555 )

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/