Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/samsung-galaxy-fold-bleibt-extrem-empfindlich-1909-144005.html    Veröffentlicht: 21.09.2019 11:21    Kurz-URL: https://glm.io/144005

Samsung

Galaxy Fold bleibt extrem empfindlich

Die versprochenen Überarbeitungen von Samsung an dem Falt-Smartphone Galaxy Fold, scheinen nach dem missglückten Marktstart doch nicht weitreichend genug zu sein. Eine offizielle Pflegeanleitung zeigt, wie empfindlich das Gerät weiterhin ist.

Den Marktstart seines ersten faltbaren Smartphones, Galaxy Fold, hat Samsung im Frühjahr dieses Jahres wegen diverser teils peinlicher Probleme absagen müssen. Doch auch nach dem verschobenen Marktstart und einigen Überarbeitungen weist Samsung in einer nun veröffentlichen Pflegeanleitung - bewusst oder unbewusst - weiter auf die Fragilität des Geräts hin.

In dem Video wird etwa explizit auf die spezielle Schutzfolie des Displays aufmerksam gemacht. Diese hatten einige der ersten Tester entfernt, so dass es in der Folge stärker beschädigt wurde. Ebenso soll das Display nur mit "leichten Berührungen" genutzt werden. Golem.de konnte vor wenigen Wochen die überarbeitete Fassung des Galaxy Fold kurz auf der Ifa testen. Dabei stellten wir tatsächlich einige Verbesserungen im Vergleich zur ersten Modellvariante fest.

Doch wir haben Zweifel an der Widerstandsfähigkeit des faltbaren Bildschirms auf der Innenseite des Smartphones. Hier ist offenbar Vorsicht geboten, zumal wir auch schon kleine Fehler sahen, die von langen Fingernägeln verursacht worden sein könnten. Der Hinweis in dem Pflegevideo von Samsung ist also durchaus ernst zu nehmen.

Samsung hat auch das Gelenk des Geräts überarbeitet. Bei der ersten Modellvariante war dies noch ein Einfallspunkt für kleine Staubpartikel, die ebenfalls zu Beschädigungen führten. Zwar hat das überarbeitete Galaxy Fold nun ein neues Gelenk, dennoch sollte es laut Samsung weiter frei von Wasser und vor allem Staub gehalten werden. Dass ein Smartphone aber im täglichen Gebrauch von Staub ferngehalten werden kann, erscheint eher unrealistisch.  (sg)


Verwandte Artikel:
Faltbares Smartphone: Samsung arbeitet an App-Kompatibilität für Galaxy Fold   
(10.09.2019, https://glm.io/143754 )
Galaxy Fold im Hands on: Samsung hat sein faltbares Smartphone gerettet   
(06.09.2019, https://glm.io/143691 )
Smartphone: Galaxy Note 10 bricht Samsungs Startrekord   
(17.09.2019, https://glm.io/143907 )
Galaxy A90 5G: Samsung präsentiert 5G-Smartphone für 750 Euro   
(06.09.2019, https://glm.io/143701 )
TVs, Konsolen und HDMI 2.1: Wann wir mit 8K rechnen können   
(11.09.2019, https://glm.io/143796 )

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/