Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/creative-assembly-das-naechste-total-war-spielt-im-antiken-troja-1909-143974.html    Veröffentlicht: 19.09.2019 17:42    Kurz-URL: https://glm.io/143974

Creative Assembly

Das nächste Total War spielt im antiken Troja

Viele Gerüchte gab es bereits um das nächste Total-War-Spiel. Jetzt ist es offiziell: A Total War Story: Troy erzählt die Sage um Achilles, Hector, Odysseus und die antike Stadt Troja. Der Titel soll 2020 erscheinen.

Creative Assemblys nächstes Total-War-Spiel wird Griechen und Trojaner auf das Schlachtfeld schicken. A Total War Saga: Troy erzählt Homers Ilias-Legende um die Belagerung von Troja, Achilles, Hector und das Trojanische Pferd. Publisher Sega Europe hat einen ersten Render-Trailer bereits veröffentlicht. Dem IT-Magazin Venturebeat zufolge soll sich die Strategiekarte um Gebiete in der Ägäis erstrecken. "Erfahrt Geschichte, wie sie passiert sein könnte oder gestaltet die Legende für euch selbst in diesem einzigartigen Kapitel von Total War", sagen die Entwickler.

Wie schon Total War Saga: Britannia wird sich auch das neue Spiel auf eine geografisch recht kleine Gegend beschränken. Im Trailer kämpfen Trojaner und Griechen zudem mit dem typischen Hoplon-Rundschild und langem Speer. Die griechische Phalanxformation dürfte ein zentrales taktisches Element im Spiel sein, genau wie Schiffsschlachten mit Trieren, Penteren und anderen Segelschiffen.

Als eine mythische Sage wäre es auch passend, Helden wie Achilles, Hector oder Odysseus als besondere Generäle mit Fähigkeiten zu integrieren - ähnlich wie in Total War: Three Kingdoms und seinen chinesischen Helden. Erste Screenshots zeigen auch den Olymp und die typische Kampagnenkarte mit Städten, Armeen und Landschaften.

A Total War Saga: Troy soll 2020 erscheinen. Das deckt sich mit einigen Gerüchten um den Titel, die bereits vorher veröffentlicht wurden. Creative Assembly gibt in einem Blog-Post auch zu, die kleineren und fokussierten Kampagnen zu mögen. Nutzer auf Steam sehen den bisherigen Ableger Britannia, das die Entstehung des Königreichs England durch Angelsachsen, Normannen und Wikinger erzählt, eher mit gemischten Gefühlen. Das Spiel kostet derzeit 40 Euro.

 (on)


Verwandte Artikel:
Total War: China verhilft Three Kingdoms zu Verkaufserfolg   
(27.05.2019, https://glm.io/141532 )
Strategiespiel: Total War Arena wird vor Ende der Beta geschlossen   
(23.11.2018, https://glm.io/137890 )
Total War Saga im Test: Kampf um den Thron!   
(30.04.2018, https://glm.io/134142 )
Rainbow Six Siege: Ubisoft will mit Unterlassungsbriefen DDoS-Cheater bekämpfen   
(19.09.2019, https://glm.io/143966 )
Party like it's 1999: Die 510 letzten Tage von Sega   
(09.09.2019, https://glm.io/143712 )

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/