Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/taiga-motors-orca-jet-ski-mit-elektromotor-faehrt-zwei-stunden-1909-143928.html    Veröffentlicht: 18.09.2019 10:45    Kurz-URL: https://glm.io/143928

Taiga Motors Orca

Jet-Ski mit Elektromotor fährt zwei Stunden

Taiga Motors hat einen Jet-Ski vorgestellt, der rein elektrisch fährt und mit seinem Akku eine Fahrt von zwei Stunden Dauer erlaubt. Mit 24.000 US-Dollar ist das Wasserfahrzeug aber sehr teuer.

Das neue Wasserfahrzeug Orca des Startups Taiga Motors soll auch auf dem Wasser für Umweltschutz sorgen. Anstelle eines lauten Motors und stinkender Abgase hat der Orca einen Elektromotor mit 134 kW Leistung an Bord. Der sorgt für eine Höchstgeschwindigkeit von 105 km/h. Der 23-kWh-Akku kann an einer Haushaltssteckdose oder einem Schnellladegerät aufgeladen werden. Mit Letzterem soll der Akku in 20 Minuten wieder auf 80 Prozent aufgeladen werden können. Der Orca wird mit einer fünfjährigen Garantie für rund 24.000 US-Dollar verkauft.

Wie bei einem Motorrad verfügt das Fahrzeug über einen Lenker. Dazwischen befindet sich ein Digitaldisplay mit einer Kartenanzeige. Der Jet-Ski ist mit LTE, WLAN und Bluetooth ausgerüstet und zeigt auf dem Display auch die Wassertemperatur und Informationen zum Akkustand, Geschwindigkeit und Reichweite an.

Der Orca soll ab 2020 verkauft werden.  (ad)


Verwandte Artikel:
Spieletest: Splashdown - Nasses Rennvergnügen für Xbox   
(10.10.2002, https://glm.io/22084 )
Gary Whitta: Rogue-One-Autor findet EAs Umgang mit Star Wars "peinlich"   
(21.01.2019, https://glm.io/138873 )
Elektromobilität: Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen   
(15.09.2019, https://glm.io/143867 )
Batterieprobleme: Auslieferung des e.Go verzögert sich   
(12.09.2019, https://glm.io/143824 )
ID Charger: VW bringt günstige Wallbox auf den Markt   
(11.09.2019, https://glm.io/143807 )

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/