Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/galaxy-s-edge-land-disneys-star-wars-park-laeuft-nicht-1908-143139.html    Veröffentlicht: 12.08.2019 10:35    Kurz-URL: https://glm.io/143139

Galaxy's Edge Land

Disneys Star-Wars-Park läuft nicht

Disney versucht nicht nur mit immer neuen Filmen Geld aus dem Star-Wars-Franchise zu pressen: Auch ein Vergnügungspark soll für Einnahmen und Spaß bei den Besuchern sorgen. Die Besucherzahlen in Disneyland bei Los Angeles lassen jedoch offenbar zu wünschen übrig.

Disneys Themenpark Star Wars: Galaxy's Edge Land innerhalb des Disneylands bei Los Angeles soll Medienberichten zufolge Probleme mit zu niedrigen Besucherzahlen haben. Wie Fox Business unter Bezugnahme auf Mitarbeiter des Parks berichtet, soll die Wartezeit an der Hauptattraktion Millenium Falcon: Smugglers Run anstatt der erwarteten zwei Stunden nur eine Stunde oder weniger betragen.

Dies ist ein Anzeichen dafür, dass der Park nicht so gut besucht wird, wie im Vorfeld erwartet wurde. Aufgrund der geringeren Besucherzahlen wurden den Mitarbeitern die Stunden gekürzt: Statt 40 Stunden arbeiten diese dem Insider zufolge nur noch 30 Stunden in der Woche. Das kann dazu führen, dass der wöchentliche Lohn von 600 auf 450 US-Dollar fällt.

Eine der Ursachen für die ausbleibenden Besucher dürfte der Umstand sein, dass der Park momentan nur ein Fahrgeschäft aufweisen kann. Gäste können eine virtuelle Tour im Millenium Falcon mitmachen, die mit Hilfe von acht Quadro-Grafikkarten von Nvidia erzeugt wird.

Zweite Attraktion soll im Januar 2020 kommen

Die zweite Attraktion soll erst im Januar 2020 eröffnet werden und Rise of the Resistance heißen. Denkbar ist auch, dass Touristen aufgrund des Hypes um den Park davon ausgehen, dass sie lange warten müssen und den Park daher gar nicht erst besuchen. Zudem ist der Eintritt mit 150 US-Dollar für den gesamten Disneyland-Park sehr hoch.

Möglicherweise steigen die Besucherzahlen wieder, wenn ein neuer Star-Wars-Film in die Kinos kommt. Am 18. Dezember 2019 soll Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers in die deutschen Kinos kommen.

 (tk)


Verwandte Artikel:
VR-Rundschau: Mit Vader auf die dunkle Seite des Headsets   
(22.07.2019, https://glm.io/142318 )
Star Wars: Boba-Fett-Film ist "zu 100 Prozent tot"   
(27.10.2018, https://glm.io/137351 )
L'univers: Macron plant Aufbau eines militärischen Weltraumkommandos   
(14.07.2019, https://glm.io/142542 )
21st Century Fox: Disney verschiebt Avatar 2 wegen Verlusten der Tochter   
(09.08.2019, https://glm.io/143102 )
Urlaub auf Pandora: Avatar wird zur Attraktion in Disney-Parks   
(28.09.2011, https://glm.io/86704 )

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/