Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/elektroauto-bmw-meldet-zehntausende-e-mini-vorbestellungen-1908-143132.html    Veröffentlicht: 12.08.2019 07:13    Kurz-URL: https://glm.io/143132

Elektroauto

BMW meldet Zehntausende E-Mini-Interessenten

Für den E-Mini sollen nach Angaben von BMW bereits mehrere zehntausend Interessensbekundungen eingegangen sein. Dem Produktionsstart in Oxford einen Tag nach dem geplanten Brexit sieht BMW entspannt entgegen.

BMW hat laut einem Bericht der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung zahlreiche Interessensbekundungen für den Elektro-Mini erhalten, der 2020 auf den Markt kommen soll. Es gebe bereits 45.000 solche Bekundungen für das Elektrofahrzeug, sagte Projektleiterin Elena Eder der Zeitung.

Das Unternehmen hat ähnlich wie Tesla eine Möglichkeit geschaffen, damit sich Interessenten registrieren können. Bei Tesla wurde dazu eine Anzahlung fällig.

Die Produktion startet am 1. November 2019 und damit einen Tag nach dem geplanten Brexit, doch BMW ist nach eigenen Angaben vorbereitet. Wie diese Vorsorgepläne aussehen, ist nicht bekannt.

Der kleine Mini mit einem Stromverbrauch von 15 kWh/100 km soll mit einer Ladung des 32,6-kWh-Akkus etwa 235 bis 270 km weit kommen. Die Angaben sind auf Basis des neuen WLTP-Testzyklus ermittelt und zur Vergleichbarkeit von BMW auf NEFZ zurückgerechnet.

Das Fahrzeug verfügt über einen Vorderradmotor mit 135 kW/184 PS, bietet innen genauso viel Kofferraumplatz wie die Verbrennerversion und hat drei Türen. Allerdings liegt das Auto durch den im Fahrzeugboden untergebrachten Akku um etwa 18 mm höher als das konventionell angetriebene Modell.

Der Elektro-Mini ist bei einem Leergewicht von 1.365 kg nur etwa 145 kg schwerer als der Mini Cooper S 3-Türer mit Steptronic Getriebe. Das Fahrzeug beschleunigt von null auf 60 km/h in 3,9 Sekunden und von null auf 100 km/h in 7,3 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit wird auf 150 km/h limitiert. Serienmäßig ist er mit einer zweistufig konfigurierbaren Rekuperation, LED-Scheinwerfern, 2-Zonen-Klimaautomatik, Heizung mit Wärmepumpentechnik und Standheizung ausgerüstet.

Die Verkaufspreise in Deutschland starten ab 32.500 Euro.



Nachtrag vom 12. August 2019, 10:15 Uhr

Aufgrund eines Missverständnisses wurde davon ausgegangen, dass es sich um Vorbestellungen handelte, BMW redet aber lediglich von Interessensbekundungen.Der Artikel wurde dahingehend angepasst.  (ad)


Verwandte Artikel:
BMW: Elektrischer Mini Cooper SE kostet ab 32.500 Euro   
(10.07.2019, https://glm.io/142448 )
BMW-Vorstand: "Keine Verbrauchernachfrage bei Elektroautos"   
(01.07.2019, https://glm.io/142237 )
BMW: Mini-Oldtimer mit E-Antrieb ausgerüstet   
(29.03.2018, https://glm.io/133583 )
Auto-Entertainment: Carplay im BMW wird teils günstiger   
(24.07.2019, https://glm.io/142735 )
Deutschland: Elektroauto-Kauf wird von Mehrheit abgelehnt   
(10.08.2019, https://glm.io/143125 )

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/