Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0106/14307.html    Veröffentlicht: 12.06.2001 09:35    Kurz-URL: https://glm.io/14307

Data Becker bringt America 2 und Freedom or Death

Zukünftig verstärktes Engagement im Spielebereich

Data Becker hat die Entwicklung von zwei neuen Spielen, darunter die Fortsetzung des populären Echtzeit-Strategietitels America, bekannt gegeben. Nach dem überraschenden Erfolg von America will das Unternehmen verstärkt im Entertainment-Segment tätig werden.

America 2 wird allerdings nicht von Related Design, die für den ersten Teil zuständig waren, entwickelt werden, sondern von einem anderen deutschen Team, das zum jetzigen Zeitpunkt aber noch nicht genannt wird. Related Design arbeiten derweil für CDV an einem anderen, ebenfalls im "Wilden Westen" angesiedelten Strategiespiel.

AMERICA 2 soll den Spieler im ersten Quartal 2003 zurück in die härteste Zeit des Wilden Westens versetzen und neben fünf Völkern (zwei Indianerstämme, Yankees, Konföderierte und Outlaws) nicht nur eine Singleplayer-Kampagne mit historischen Helden, sondern auch einen Mehrspielermodus im Internet für bis zu acht Teilnehmer anbieten.

Freedom or Death
Freedom or Death
Zudem wurde ein Vertrag mit der Softwareschmiede Soft Enterprises aus Kassel über die Entwicklung von Freedom or Death, einem weiteren Echtzeitstrategiespiel, abgeschlossen. Das Spiel thematisiert den schottischen Freiheitskampf gegen den englischen Aggressor zurzeit von William Wallace. Data Becker verspricht atmosphärische Dichte und äußerst detailreiche Grafik sowie ein umfangreiches Kampf- und Wirtschaftssystem.  (tw)


© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/