Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/pes-2020-konami-verpflichtet-den-fc-bayern-muenchen-1907-142523.html    Veröffentlicht: 12.07.2019 11:04    Kurz-URL: https://glm.io/142523

PES 2020

Konami verpflichtet den FC Bayern München

Fifa hat die wichtigen Ligen, Pro Evolution Soccer kontert mit Teams: In PES 2020 spielt der FC Bayern München als Exklusivpartner mit - inklusive Vereinsstadion und dem künftigen Manager Oliver Kahn.

Parallel zu den Transferverhandlungen auf dem Spielermarkt ist der Sommer inzwischen auch die Zeit, in der neue Verträge zwischen Fußballclubs und Ligen einerseits und den Fußballsimulationen andererseits bekanntgegeben werden. Ein größerer Deal ist jetzt Konami gelungen: Der Spieleentwickler hat den FC Bayern München verpflichtet. Es ist sogar Platin-Partner, das ist die zweithöchste (und zweitteuerste) Partnerschaft. Das bedeutet, dass neben anderen bekannten Marken und Firmen eben auch Konami und Pro Evolution Soccer sehr sichtbar sein werden. Informationen zu den finanziellen Details und der Vertragslaufzeit liegen nicht vor.

Außerdem taucht in PES 2020 das vereinseigene Stadion auf - Konami hat es nach eigenen Angaben mit großem technischem Aufwand vermessen und gescannt, ebenso wie die Fußballstars. Neben dem aktuellen Team werden auch einige Vereinslegenden auftreten, darunter Lothar Matthäus sowie der ehemalige Torhüter und künftige Manager Oliver Kahn. Nationalspieler Serge Gnabry wird in Deutschland auf der Packung von PES 2020 zu sehen sein.

Konami hat neben den Bayern noch andere europäische Clubs für PES verpflichtet, darunter den FC Barcelona und Juventus Turin. In den vergangenen Jahren hat der Publisher in Deutschland mit Schalke 04 und Borussia Dortmund gearbeitet, Letztere beendeten den Deal 2018 vorzeitig. Der FC Bayern München stand bis Ende Juni 2019 beim Konkurrenten Fifa in einem ähnlichen exklusiven Vertragsverhältnis.

Die Bayern tauchen trotz der neuen Verpflichtung auch in Fifa 20 auf, voraussichtich aber nicht ganz so prominent wie nun in PES 2020. In dem Sportspiel von Electronic Arts sind sie einfach Bestandteil der Ligen, von denen Fifa von der Champions League bis hinunter zur 3. Bundesliga alle Rechte besitzt.

PES 2020 erscheint nach aktueller Planung am 10. September 2019 für Windows-PC, Xbox One und Playstation 4. Fifa 20 soll am 27. September für die gleichen Plattformen folgen.  (ps)


Verwandte Artikel:
Fifa 19 und PES 2019 im Test: Knapper Punktsieg für EA Sports   
(21.09.2018, https://glm.io/136649 )
Fußball: PES 2020 mit Messi und Maradona plus neuer Kameraperspektive   
(24.06.2019, https://glm.io/142110 )
Amazon: Lagerarbeiter bestreiken Auslieferung des Fifa-Spiels   
(27.09.2018, https://glm.io/136816 )
Electronic Arts: Kleinfeldkicken mit Fifa 20 und Dauerlauf mit Battlefield 5   
(09.06.2019, https://glm.io/141780 )
Glücksspiel: US-Handelsbehörde untersucht Lootboxen   
(29.11.2018, https://glm.io/137987 )

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/