Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/smart-home-samsung-bringt-mehr-smartthings-komponenten-nach-deutschland-1907-142474.html    Veröffentlicht: 10.07.2019 16:26    Kurz-URL: https://glm.io/142474

Smart Home

Samsung bringt mehr Smartthings-Komponenten nach Deutschland

Seit Jahren bietet Samsung mit Smartthings ein eigenes Smart-Home-System an, das zahlreiche Standards unterstützt und entsprechend variabel ist. Bisher war das System hierzulande wenig präsent, mit neuen Bausteinen will der Hersteller das aber ändern.

Samsung wird einige neue Komponenten für sein Smart-Home-System Smartthings nach Deutschland bringen. Neben zwei neuen Hubs gibt es eine Reihe von Sensoren, eine schaltbare Steckdose sowie einen Schalter.

Einige Smartthings-Komponenten sind bereits in der Vergangenheit in Deutschland erhältlich gewesen, verglichen mit anderen Smart-Home-Systemen scheinen Samsungs Komponenten aber eher ein Nischendasein zu fristen. Denkbar ist, dass der südkoreanische Hersteller dies mit den neuen Produkten ändern will.

Zwei neue Hubs

Die Komponenten lassen sich über den Smartthings Hub V3 ansteuern. Der Hub unterstützt Zigbee 3.0, Z-Wave und BLE, weshalb sich auch eine Reihe von Komponenten anderer Hersteller damit verwenden lassen. Außerdem können Nutzer direkt über den Hub Spracheingaben mit Alexa, Bixby und dem Google Assistant eingeben.

Der neue WLAN-Hub erweitert die Schaltzentrale um einen WLAN-Router. Dieser kann dank Mesh-Funktion zusammen mit weiteren Smartthings-WLAN-Hubs eine flächendeckende WLAN-Abdeckung erzeugen.

Als Sensoren wird es einen Bewegungssensor, einen Multifunktionssensor, der erkennt, wenn Fenster oder Türen geöffnet werden, sowie einen Wassersensor geben. Über eine schaltbare Steckdose können Nutzer Elektrogeräte automatisiert oder aus der Ferne steuern. Ein programmierbarer Schalter dient dazu, das Smart Home auch ohne die Sprachsteuerung über den Hub oder über die Smartthings-App steuern zu können.

Die neuen Smartthings-Produkte sollen ab September 2019 in Deutschland erhältlich sein. Der Hub V3 kostet 90 Euro, der WLAN-Hub 140 Euro. Für den Bewegungsmelder, den Multifunktionssensor, den Wassersensor und den Schalter will Samsung jeweils 30 Euro haben. Die schaltbare Steckdose kostet 45 Euro.

 (tk)


Verwandte Artikel:
Neue Smart-TVs: Samsung macht den Fernseher zum Smart-Home-Hub   
(29.12.2015, https://glm.io/118232 )
Samsung: Forscher konnte auf Entwicklungsumgebung zugreifen   
(09.05.2019, https://glm.io/141145 )
Smartphones: Samsungs Quartalsumsatz dürfte unter Huawei-Boykott leiden   
(04.07.2019, https://glm.io/142339 )
Local Home SDK: Google bietet SDK für Smarthomesteuerung im lokalen Netzwerk   
(10.07.2019, https://glm.io/142466 )
Smart Home: Wie passen die einzelnen Komponenten zusammen?   
(25.03.2019, https://glm.io/139883 )

© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/