Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/elektroauto-tesla-zeigt-leistung-des-neuen-notbremsassistenten-1907-142350.html    Veröffentlicht: 05.07.2019 07:56    Kurz-URL: https://glm.io/142350

Elektroauto

Tesla zeigt Leistung des neuen Notbremsassistenten

Tesla hat Videobeispiele veröffentlicht, die das Verhalten des autonomen Notbremsassistenten in Verbindung mit Autos, Fußgängern und Radfahrern zeigen - was Unfälle möglicherweise verhindert hat.

Tesla hat die Leistungsfähigkeit seines autonomen Notbremsassistenten der nächsten Generation in mehreren Videos demonstriert. Wenn das Fahrzeug selbstständig eine Gefahr erkennt, und der Fahrer nicht reagiert, hält es selbst an. Bereits seit 2017 verbaut Tesla ein solches System, das nun ein Update erhält. Das AEB-Update (Autonomous Emergency Braking) erkennt auch Fußgänger und Radfahrer, die den Fahrweg des Autos kreuzen.

Unklar ist, für welche Fahrzeuge der neue Notbremsassistent bereits veröffentlicht wurde, und welche Autos per Softwareupdate nachgerüstet werden können.

Andere Autohersteller verbauen Notbremsassistenten ebenfalls. Bei Audi heißt das System Pre Sense, bei BMW iBrake, bei Daimler Pre-Safe-Bremse und bei Volkswagen Front Assist. Alle versuchen, mit Sensoren wie Kameras und Radar das Verkehrsgeschehen vor und in manchen Fällen auch seitlich vom Fahrzeug sowie das Verhalten des Fahrers zu erkennen und darauf zu reagieren.



 (ad)


Verwandte Artikel:
Autos: Bis zum VW-Roboterauto dauert es "noch ein paar Tage"   
(18.06.2019, https://glm.io/141958 )
Elektromobilität: VW soll deutlich weniger Akkus von Samsung bekommen   
(28.05.2019, https://glm.io/141563 )
Elektroautos: Tesla Model 3 im Crashtest mit Bestwert   
(04.07.2019, https://glm.io/142320 )
Kooperation vereinbart: BMW und Daimler wollen bis 2024 autonom fahren   
(04.07.2019, https://glm.io/142341 )
EU-Vorschlag abgelehnt: Scheuer setzt sich im Streit ums Auto-WLAN durch   
(04.07.2019, https://glm.io/142323 )

© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/