Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/mozilla-firefox-bekommt-mehrere-neue-logos-1906-141852.html    Veröffentlicht: 12.06.2019 14:45    Kurz-URL: https://glm.io/141852

Mozilla

Firefox bekommt mehrere neue Logos

Der alte Fuchs wird nur noch für den Browser als Logo genutzt und leicht modernisiert. Dem Hauptlogo von Firefox-Logo hingegen ist der tierische Ursprung nicht mehr anzumerken. Da geht es eher um den Gedanken der Welt.

Mozilla hat neue Logos für Firefox-Produkte vorgestellt. Dabei wird das generische Firefox-Logo ohne einen erkennbaren Fuchs auskommen müssen. Das Logo mit dem die Welt umarmenden Fuchs bleibt trotzdem, leicht modernisiert, erhalten. Es ist das neue Symbol für den Firefox-Browser. Die Ohren, der Schwanz und die Stupsnase sind hier weiterhin klar im Design erkennbar.

Mit dem neuen, runden generischen Markenzeichen will Mozilla ein Design für eine ganze Familie von Produkten schaffen, von denen der Browser ein Teil ist. Während an dem Hauptlogo noch der Ursprung von früheren Firefox-Logos erkennbar ist, wird dies bei anderen Produkten eher nicht mehr so sein. Mozilla setzt auf den Wiedererkennungswert der verwendeten Farbpalette. Firefox Send, Firefox Monitor oder Firefox Lockwise nutzen Symbole, die ein wenig den Eindruck einer zurechtgebogenen Büroklammer erwecken.

Mozilla zeigt auch zahlreiche Beispiele, wie die Farbpalette im Marketing verwendet werden kann. Die Betonung bestimmter Linien mit Hilfe der Firefox-Farben ist etwa eine Möglichkeit. Das Ziel sei eine in sich konsistente Markengruppe, wie es Mozilla in dem Video zur Entwicklung des Logos beschreibt.

Mozilla bittet derweil noch um Kommentare. Ganz fertig ist das Logosystem noch nicht. Es soll in den kommenden Monaten noch weiter angepasst werden. Auch Richtlinien müssen noch erstellt werden, damit das Logo und die Farben korrekt für verschiedene Zwecke umgesetzt werden können. Der Weg zu dem neuen Design war ein recht langwieriger Prozess. Schon vor einem Jahr wurden die ersten Ideen veröffentlicht. Eines der Design-Systeme war laut Mozilla aber einem anderen Logo zu ähnlich, wie sich in der Entwicklungsphase herausstellte.

 (ase)


Verwandte Artikel:
Mozilla: Premium-Version von Firefox kommt im Herbst   
(11.06.2019, https://glm.io/141801 )
Browser: Opera GX limitiert CPU- und RAM-Nutzung   
(12.06.2019, https://glm.io/141834 )
Webbrowser: Das Tracking ist tot, es lebe das Tracking   
(05.06.2019, https://glm.io/141694 )
Firefox Lockwise: Mozilla bringt Firefox-Passwortverwaltung als Browser-Addon   
(04.06.2019, https://glm.io/141686 )
Browser: Mozilla startet das Blocken von Tracking-Cookies im Firefox   
(04.06.2019, https://glm.io/141684 )

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/