Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/dateitransfer-cyberduck-7-unterstuetzt-multi-segment-download-1906-141739.html    Veröffentlicht: 06.06.2019 15:00    Kurz-URL: https://glm.io/141739

Dateitransfer

Cyberduck 7 unterstützt Multi-Segment-Download

Das Transferwerkzeug Cyberduck hat eine wichtige Neuerung erhalten. Mit der Version 7 kann das Tool Downloads über mehrere Verbindungen durchführen und so die Arbeit beschleunigen.

Cyberduck hat sein gleichnamiges Dateitransferwerkzeug in der Version 7 veröffentlicht. Das FTP, SFTP- und Webdav-Programm, das auch eine direkte Unterstützung für Dienste wie AWS, Azure und Dropbox hat, führt damit die Möglichkeit ein, über mehrere Verbindungen Downloads zu beschleunigen. Diese Multi-Segment-Download-Funktion muss allerdings erst in den Einstellungen aktiviert werden.

In vielen Fällen lassen sich durch die zusätzlichen Verbindungen die Downloadgeschwindigkeiten erhöhen. Cyberduck geht davon aus, dass dies zumindest eine Verdoppelung bedeutet. In lokalen Netzwerken hat Cyberduck aber auch deutlich stärkere Beschleunigungen erreicht. Die Entwickler erwarten zudem, dass die Downloads dadurch zuverlässiger werden.

Cyberduck 7 bietet außerdem weitere Neuerungen. So ist das Erstellen von öffentlichen Links von Cloud-Speicherdiensten wie Backblaze, Google Drive, Onedrive, Dracoon und Dropbox möglich. Bei Dropbox kann man sogar einen vier Stunden gültigen temporären Link erstellen. Im Bookmark-Fenster können außerdem Passwörter eingegeben werden.

Für Windows-Nutzer gibt es neu die Möglichkeit, ein SSH-Terminal in bash.exe des Windows Subsystem for Linux zu öffnen.

Neben den Neuerungen wurden auch zahlreiche Fehler in dem Programm beseitigt. Metadaten in Amazons S3-Service sollen jetzt zuverlässig angezeigt werden. Fehler beim Hochladen großer Dateien in Openstack Swift sollen ebenfalls nicht mehr vorkommen. Auch Probleme mit der Datumsanzeige unter Windows wurden behoben.

Cyberduck 7 steht für MacOS und Windows bereit. Für Letzteres gibt es neben dem Installer auch ein MSI-Paket für die leichtere Administration. Weitere Informationen gibt es im Changelog.  (ase)


Verwandte Artikel:
Datenübertragung: Cyberduck für Windows jetzt IPV6-kompatibel   
(13.07.2011, https://glm.io/84901 )
Vernetzte Yachten: Auch schwimmende IoT-Systeme sind nicht sicher   
(22.03.2018, https://glm.io/133456 )
Amazon: AWS bekommt SFTP-Server für S3-Buckets   
(27.11.2018, https://glm.io/137930 )
Kommunikation: Horde Groupware 4.0 setzt auf PHP 5.0   
(16.06.2011, https://glm.io/84245 )
Dateiaustausch: Chrome 63 erklärt FTP-Verbindungen für unsicher   
(19.09.2017, https://glm.io/130123 )

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/