Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/reisen-google-praesentiert-neue-webseite-fuer-reiseplanung-1905-141271.html    Veröffentlicht: 15.05.2019 14:55    Kurz-URL: https://glm.io/141271

Reisen

Google präsentiert neue Webseite für Reiseplanung

Eine neue Webseite von Google soll Hotel- und Flugsuchen sowie Recherchen zu Sehenswürdigkeiten zusammenführen und vereinfachen. Die Reise-Internetseite ist übersichtlicher als Googles bisherige Trips-App, die damit obsolet erscheint.

Google hat eine neue Webseite für die Reiseplanung vorgestellt: Unter google.com/travel werden Informationen zu Flügen, Hotels und Sehenswürdigkeiten gebündelt und nach Reisezielen sortiert. Die neue Internetseite erfüllt damit im Grunde die gleichen Funktionen wie die bisherige Google-Trips-App.

Nutzer können auf der neuen Webseite nach Flügen oder Hotels suchen. Auf der Seite sollen allerdings auch Ergebnisse von Recherchen aufgeführt werden, die in der Google-Suche getätigt wurden - wie bisher in der Trips-App. Auch angefangene Suchen werden gespeichert, was bei längerfristigen Planungen hilfreich sein kann.

Außerdem werden auf der neuen Reise-Webseite Informationen aus E-Mails des angemeldeten Gmail-Kontos zusammengefasst. Bucht der Nutzer also ein Hotel, werden die Daten im Idealfall direkt übernommen und es wird ein neuer Reiseeintrag angelegt.

Gute Reiseplanung möglich

Nutzer können sich dann Informationen zu den Reisezielen anzeigen lassen und ihren Aufenthalt planen. Dazu zeigt die Internetseite beispielsweise einzelne Sehenswürdigkeiten oder ganze Touren an. Die neue Reise-Webseite verfügt also über die gleichen Funktionen wie die Trips-App, ist grafisch aber etwas übersichtlicher. So werden Nutzern unter anderem auch Wetterinformationen eingeblendet. Außerdem lassen sich die einzelnen Suchen zu Flügen oder Hotels direkt aufrufen.

In der Trips-App können Nutzer auch manuell Reiseziele hinzufügen, das ist aktuell bei der neuen Reiseseite noch nicht möglich. Dennoch scheint die Reise-Webseite die Trips-App zu ersetzen - ob Google die separate Anwendung einstellen wird, ist allerdings nicht bekannt. Nötig ist sie mit der neuen Webseite eigentlich nicht mehr. In den kommenden Wochen sollen die von Nutzern geplanten Reisen auch in Maps verfügbar sein.  (tk)


Verwandte Artikel:
Trips: Googles Reise-App jetzt offiziell in Deutschland verfügbar   
(21.09.2016, https://glm.io/123368 )
Trips: Neue App von Google soll das Reisen erleichtern   
(02.05.2016, https://glm.io/120675 )
iOS: Nutzer verklagen Apple wegen App-Store-Anteil von 30 Prozent   
(14.05.2019, https://glm.io/141232 )
Iridium: Elektrowohnmobil soll 300 Kilometer weit kommen   
(01.02.2019, https://glm.io/139120 )
Microsoft: "Was Xamarin für B2C ist, ist die Power Platform für B2B"   
(08.05.2019, https://glm.io/141130 )

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/