Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/prime-video-amazon-sichert-sich-rechte-an-star-trek-serie-mit-picard-1905-141214.html    Veröffentlicht: 13.05.2019 16:50    Kurz-URL: https://glm.io/141214

Prime Video

Amazon sichert sich Rechte an Star-Trek-Serie mit Picard

Amazon geht mit dem Sender CBS eine Partnerschaft ein und darf die kommende Star-Trek-Serie auf seiner Streamingplattform Prime Video anbieten. Dort kehrt Sir Patrick Stewart als Captain Jean-Luc Picard zurück.

Patrick Stewart als Captain Jean-Luc Picard kommt auf die Streamingplattform Amazon Prime Video. Der Versandhändler konnte einen Lizenzdeal mit CBS für die Ende 2019 kommende Star-Trek-Serie aushandeln. "Die Partnerschaft mit CBS freut uns sehr. Sie gibt uns die Möglichkeit, die neueste Fassung des legendären Star-Trek-Franchise unseren Prime-Mitgliedern weltweit anzubieten", sagt das Unternehmen in einer Pressemitteilung.

Die kommenden Folgen stellt Amazon immer 24 Stunden nach der Veröffentlichung in den USA auf seiner Streamingseite bereit - in 200 Ländern. Es ist daher wahrscheinlich, wenn auch nicht sicher, dass es auch eine deutsche Synchronisation geben wird. Allerdings sind weitere Details nicht bekannt, abseits von den bereits 2018 veröffentlichten Informationen. Demnach soll Sir Patrick Stewart seine Rolle als Captain Jean-Luc Picard aus der Serie Star Trek: The Next Generation wieder aufnehmen.

Noch immer wenig bekannt

Die noch unbenannte Serie spielt 20 Jahre nach den Ereignissen des letzten Films mit Stewart, Star Trek: Nemesis aus dem Jahr 2002. Das Alter des Schauspielers kann also plausibel erklärt werden. Außerdem soll die Alienrasse Metamorph in der Serie vorkommen. Möglicherweise wird eine Romanze aus der Serie wieder aufgegriffen.

Amazon Prime Video bietet mit der neuen Star-Trek-Serie bereits zwei Science-Fiction-Marken an, die für Fans des Genres interessant sind. Nach der Einstellung durch den Sender Sci-Fi kaufte der Versandhändler die Rechte an The Expanse, dessen vierte Staffel derzeit produziert wird. Möglicherweise gibt es Ende 2019 dann zwei Serien auf der Plattform zu sehen.  (on)


Verwandte Artikel:
The Orville Staffel 2: Weniger Family Guy, mehr Tiefe   
(03.05.2019, https://glm.io/141008 )
Streaming: Amazon bietet dritte Staffel von The Expanse auf Deutsch an   
(09.02.2019, https://glm.io/139288 )
Amazon: Erneut nicht lizenzierte Streams bei Prime Video verfügbar   
(08.02.2019, https://glm.io/139268 )
Drittanbieter: Händler aus China übernehmen Amazon Marketplace   
(13.05.2019, https://glm.io/141216 )
Choose your own adventure: Youtube will Storys mit Zuschauerinteraktion erzählen   
(10.04.2019, https://glm.io/140608 )

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/