Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/butterfly-apples-macbook-tastatur-soll-uebermaessig-verschleissen-1905-141073.html    Veröffentlicht: 07.05.2019 09:40    Kurz-URL: https://glm.io/141073

Butterfly

Apples Macbook-Tastatur soll übermäßig verschleißen

Apple hat wegen Staubanfälligkeit bereits ein Austauschprogramm für seine Macbook-Tastaturen mit Butterfly-Mechanismus gestartet. Nun berichtet ein informierter Nutzer auf Reddit, der Fehler sei deutlich gravierender.

Nach dem Bericht eines nach eigenen Angaben ehemaligen Servicetechnikers eines Apple-Reparaturbetriebs auf Reddit sind die Butterfly-Tastaturen der neueren Apple Macbooks und des Macbook Pro grundsätzlich falsch konstruiert worden. Bisher war nur bekannt, dass sie auffallend anfällig gegen Staub und Dreck sind und gelegentlich klemmen und Doppeleingaben produzieren. Aus einem einzelnen "E" können so durchaus zwei oder drei werden. Der ehemalige Servicetechniker, der unter dem Kürzel cil3x schreibt, behauptet nun, dass Apple auch den Schalter zum Auslösen des Kontakts fehlkonstruiert habe. So lasse es sich auch erklären, dass dieser besonders häufig zu Doppeleingaben bei Tasten führe, die oft verwendet würden.

Apple bietet ein kostenloses Austauschprogramm für Tastaturen mit Butterfly-Mechanismus der ersten und zweiten Generation an. Betroffen sind Macbook- und Macbook-Pro-Modelle. Die Geräte werden bisher zu Reparaturzentren geschickt, was teils mehrere Tage Wartezeit für Kunden zur Folge hat. Seit kurzem sollen Apple-Store-Mitarbeiter selbst die Reparatur durchführen können, was die Wartezeit oft auf einen Tag verkürzt. Wer am Austauschprogramm teilnehmen will, sollte die Wartedauer im Laden erfragen. Ob sich die Probleme mit den Tastaturen durch einen Austausch langfristig lösen lassen, ist allerdings fraglich.

Auch bei der dritten Generation des Butterfly-Mechanismus, die 2018 eingeführt wurde, gibt es Probleme, obwohl Apple extra den Mechanismus überarbeitet und eine Dichtung eingeführt hat. Nutzer haben teilweise schon nach wenigen Tagen Schwierigkeiten mit hängenden oder mehrfach auslösenden Tasten.  (ad)


Verwandte Artikel:
Macbooks: Apple repariert defekte Butterfly-Tastaturen direkt im Laden   
(24.04.2019, https://glm.io/140835 )
Butterfly 3: Apple entschuldigt sich für Problem-Tastatur   
(28.03.2019, https://glm.io/140299 )
Spotify-Beschwerde: EU will Kartellverfahren gegen Apple einleiten   
(06.05.2019, https://glm.io/141050 )
Macbook Pro Flexgate: Apple verlängert Display-Kabelverbindung um zwei Millimeter   
(05.03.2019, https://glm.io/139792 )
Retro Classic Mouse: Azio bringt passende Maus zu seiner Retrotastatur   
(25.04.2019, https://glm.io/140882 )

© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/