Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/ddr4-speicher-samsung-stellt-b-dies-fuer-ryzen-overclocking-ein-1905-141053.html    Veröffentlicht: 06.05.2019 11:22    Kurz-URL: https://glm.io/141053

DDR4-Speicher

Samsung stellt Verkauf der B-Dies ein

Die als B-Dies bezeichneten DDR4-Speicherchips sind bei Übertaktern von Ryzen-CPUs beliebt. Samsung wird die Produktion stoppen und auf die M- und A-Dies mit mehr Kapazität wechseln.

Samsung wird nach dem ersten Quartal 2019 keine sogenannten B-Dies mehr produzieren, das geht aus dem DDR4-Product-Guide hervor. Bis Ende 2019 oder Anfang 2020 sollen aber Partner noch beliefert werden. Die B-Dies der Südkoreaner sind Chips mit 8 GBit Kapazität und erfreuen sich großer Popularität bei Besitzern von Ryzen-Prozessoren, da mit diesem Speicher die höchsten Taktraten und schärfsten Latenzen erreichbar sind. AMDs CPUs wie der Ryzen 7 1800X und der Ryzen 7 2700X profitieren stark von RAM-Overclocking, da auch das Fabric beschleunigt wird.

Anstelle der B-Dies fertigt Samsung nun die C-Dies sowie die M-Dies und die A-Dies, wobei Letztere beiden pro Chip eine Kapazität von 16 GBit statt 8 GBit aufweisen. Solche Dies werden für Speichermodule mit 32 GByte oder mehr verwendet, allerdings primär für Server-Sticks statt für Endkundenriegel. Samsung belichtet die B-Dies noch im älteren 20-nm-Verfahren, mittlerweile gibt es aber längst die C-Dies im 18-nm-Verfahren alias 1X-Node. Die neuere 1Y-Variante wird für die M-Chips mit 16 GBit und die aktuelle 1Z-Fertigung ab dem zweiten Halbjahr 2019 für vorerst 8-GBit-A-Dies verwendet.

Die B-Dies sind als 1-GByte-Packages (K4A8G045WB) auf 8-GByte-Single-Rank- oder 16-GByte-Dual-Rank-Speichermodulen zu finden, eine Übersicht liefert die Liste bei Hardwareluxx. Kombiniert mit Intel-Prozessoren sind sehr hohe Taktraten von über DDR4-4500 möglich und auch Ryzen-CPUs harmonieren mit B-Die-Modulen überaus erfreulich. AMD selbst beispielsweise hat bisherige Review-Kits für Ryzen und Threadripper oft mit Flare-X-Speicher von G.Skill ausgeliefert, da hier B-Dies verwendet werden und so viel Overclocking-Potenzial nahezu garantiert ist.

Nachtrag vom 7. Mai 2019, 17:18 Uhr

Wir haben geschrieben, dass Samsung die Produktion der B-Dies gestoppt hat. Korrekt ist, dass die Chips für Partner noch eine Weile weiter produziert und Bestellungen angenommen werden. Bis Ende 2019 oder Anfang 2020 sollen weiterhin Lieferungen erfolgen.  (ms)


Verwandte Artikel:
Arbeitsspeicher: RAM-Hersteller wollen EUV noch 2019 nutzen   
(23.06.2019, https://glm.io/142086 )
Agesa 1006: Ryzen unterstützt DDR4-4000   
(29.05.2017, https://glm.io/128078 )
DDR4-Speicher: Samsung hat dritte 10-nm-Generation entwickelt   
(22.03.2019, https://glm.io/140184 )
Arbeitsspeicher: Samsung zeigt DDR4-Modul mit 256 GByte   
(22.10.2018, https://glm.io/137237 )
DDR4-SO-DIMM: Samsung quetscht 32 GByte auf ein Notebook-Modul   
(30.05.2018, https://glm.io/134660 )

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/