Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/videostreaming-sky-ticket-speichert-filme-und-serien-auf-dem-smartphone-1904-140496.html    Veröffentlicht: 05.04.2019 15:20    Kurz-URL: https://glm.io/140496

Videostreaming

Sky Ticket speichert Filme und Serien auf dem Smartphone

Darauf haben Kunden von Sky Ticket lange gewartet. Endlich können mit der Sky-Ticket-App Filme und Serien auf einem Smartphone oder Tablet für eine Offline-Nutzung gespeichert werden. Damit zieht Sky mit der Konkurrenz von Netflix und Amazon Prime Video gleich.

Ohne Aufpreis gibt es für alle Sky-Ticket-Kunden neuerdings die Möglichkeit, Filme und Serien für eine Offline-Nutzung auf dem Smartphone oder Tablet anzuschauen. Das ist dafür gedacht, wenn der Anwender sich irgendwo aufhält, wo keine WLAN-Verbindung gegeben ist und er Filme oder Serien schauen will, ohne dass diese auf den mobilen Datenverkehr angerechnet werden. Somit können nun auch Sky-Ticket-Inhalte etwa auf einem Flug angeschaut werden.

Sky hatte die Offline-Funktion für Sky Tickets bereits im Herbst 2018 in Aussicht gestellt, allerdings keinen Termin dafür genannt. Die Konkurrenten Netflix und Amazon Prime Video bieten schon lange an, Inhalte offline anschauen zu können. Bei Amazon sind alle im Prime-Abo enthaltenen Inhalte zum Herunterladen verfügbar. Bei Netflix ist es nur eine Auswahl des Katalogs.

Für Sky Ticket steht die Download-Funktion ebenfalls nicht garantiert für alle Inhalte zur Verfügung. Es kann sein, dass einige Inhalte nicht heruntergeladen werden können. Die Download-Funktion kann von Kunden des Sky Cinema Tickets und des Sky Entertainment Tickets genutzt werden. Keine Download-Möglichkeit gibt es für alle Sky-Sport-Tickets.

Aktuelle Version der App erforderlich

Die Download-Funktion gibt es in der aktuellen Version der Sky-Ticket-App für Android und iOS. Wir haben die Funktion auf einem Android-Smarpthone ausprobiert und gleich eine unschöne Erfahrung gemacht: Die App ist wiederholt beim Herunterladen des Inhalts abgestürzt. Weiterhin erlaubt Sky seinen Ticket-Kunden, den Dienst maximal auf vier Geräten zu nutzen. Nur einmal pro Monat kann ein Gerät ausgetauscht werden.

Vor einem Monat wurde die Buchungslogik von Sky Ticket geändert. Für Bestandskunden ist die Kündigung mit weniger Vorgaben verbunden. Neukunden erhalten bei der ersten Buchung hingegen weniger kostenlose Laufzeit dazu. Eine Kündigung ist nun auch noch am letzten Tag der Vertragslaufzeit (etwa ein Monat) möglich. Dafür gibt es für Neukunden keine Zeit mehr dazu.

Auch noch interessant

 (ip)


Verwandte Artikel:
Videostreaming: Sky-Ticket-Kunden können auch noch am letzten Tag kündigen   
(24.03.2019, https://glm.io/140209 )
Amazon, Netflix und Sky: Das goldene Streaming-Zeitalter ist wohl bald vorbei   
(25.03.2019, https://glm.io/140124 )
Sky Ticket mit TV Stick im Test: Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser   
(19.09.2018, https://glm.io/136615 )
Sky Q im Test: Konkurrenzlos rückständig   
(21.09.2018, https://glm.io/136625 )
Entertainment-Plus-Abo: Sky-Q-Kunden bekommen Netflix-Abo vergünstigt   
(20.11.2018, https://glm.io/137806 )

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/