Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/uebernahme-facebook-kauft-netzwerkspezialisten-sonics-1903-140016.html    Veröffentlicht: 14.03.2019 13:23    Kurz-URL: https://glm.io/140016

Übernahme

Facebook kauft Netzwerkspezialisten Sonics

Der Netzwerkspezialist Sonics gehört plötzlich zum Social-Media-Konzern Facebook. Nach derzeitigem Stand wird sich Sonics um die AR- und VR-Produkte kümmern. Die Exkonkurrenz von Sonics freut sich derweil.

Das soziale Netzwerk Facebook übernimmt den Netzwerkspezialisten Sonics, berichtet EE Times. Mittlerweile hat EE Times dies von Facebook auch bestätigt bekommen. Bei Sonics handelt es sich um eine sogenannte IP-Firma, das heißt, sie designt überwiegend Hardware, fertigt aber nicht.

Die Webseite von Sonics deutet derweil Veränderungem an, ohne aber ins Detail zu gehen. Das Unternehmen aus dem Silicon Valley hat immerhin mehr als 20 Jahre Erfahrung und der Eigendarstellung zufolge dafür gesorgt, dass 5 Milliarden Chips in Geräten verbaut wurden. Es handelt sich also nicht um ein einfaches, neues Silicon-Valley-Startup. Hier hat Facebook einen etablierten Anbieter übernommen.

Laut der EE Times vorliegenden Stellungnahme von Facebook dürfte sich das Sonics-Team in Zukunft um Augmented- und Virtual-Reality-Produkte von Facebook kümmern. Die Integration des Sonics-Teams ist langfristig geplant. Immerhin gehe es um eine Zehn-Jahres-Roadmap. Da auch Oculus eine Facebook-Tochter ist, liegt eine direkte Hardwarekooperation nahe.

EE Times fragte auch, ob Facebook Sonics für die eigene Rechenzentrumssparte einsetzen wolle. Eine Facebook-Sprecherin will das nicht kategorisch ausschließen, dafür sei es zu früh. Der Fokus liege aber zunächst im Bereich AR und VR.

Weiteren Stellungnahmen von Analysten und Konkurrenten zufolge sorgt die Übernahme für eine ungewöhnliche Situation. Hauptkonkurrent Arteris steht plötzlich alleine auf dem Markt für Network-on-a-Chip-Lösungen. Die ersten Kunden melden sich wohl auch schon bei Arteris. Ähnliches soll passiert sein, als Intel Netspeed übernahm.  (ase)


Verwandte Artikel:
Virtual Reality: Oculus übernimmt Eye-Tracking-Startup   
(29.12.2016, https://glm.io/125297 )
EU-Kommission: Facebook-Übernahme von Whatsapp wird neu geprüft   
(03.09.2016, https://glm.io/123072 )
Quickfire Networks: Facebook kauft Videostreaming-Startup und schließt es   
(09.01.2015, https://glm.io/111595 )
Wit.ai: Facebook kauft Spracherkennungs-Startup   
(06.01.2015, https://glm.io/111471 )
Privatecore: Facebook kauft Startup für Server-Verschlüsselung   
(08.08.2014, https://glm.io/108450 )

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/