Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/kb4023057-neues-windows-10-update-ist-alt-und-verursacht-fehler-1901-138818.html    Veröffentlicht: 18.01.2019 10:20    Kurz-URL: https://glm.io/138818

KB4023057

Neues Windows-10-Update ist alt und verursacht Fehler

Windows-10-Nutzer erhalten derzeit ein Updatepaket, das mehrere Monate alt und eigentlich bereits installiert ist. Das Resultat: eine Fehlermeldung. Betroffen sind Geräte, die noch nicht die aktuelle Version 1809 nutzen - was anscheinend einige sind.

Einigen Nutzern ist aufgefallen, dass Windows 10 eine Fehlermeldung mit dem Code 0x80070643 ausgibt, wenn das aktuell verteilte Update installiert wird. Mitglieder des Onlineforums Reddit fanden auch bereits den Fehler: Das Paket KB4023057 ist nicht neu und wurde bereits im Dezember 2018 installiert. Momentan versucht Windows 10, eine noch ältere Version zu installieren, was in einem Fehler resultiert.

Das betroffene Update kommt nur auf Windows-Maschinen mit den Builds 1507,1511, 1607, 1703, 1709 und 1803. Einige Nutzer im Reddit-Thread geben an, dass sie das Oktober 2018 Update (1809) noch immer nicht erhielten. Der Fehler dürfte daher einige Nutzer betreffen.

Updatepaket manuell deinstallieren und reinstallieren

Eine Lösung des Problems ist es, die derzeit installierte Version von KB4023057 in der Programmübersicht der Systemsteuerung zu deinstallieren und anschließend den Update-Prozess anzustoßen. Eine Liste installierter Updatepakete finden Nutzer auf der linken Seite des Programm-und-Features-Menüs unter dem Punkt Installierte Updates.

Windows-10-Nutzer, die das aktuelle Update 1809 nicht verwenden wollen, sollten diesen Schritt nicht durchführen, da eine manuelle Anfrage an die Update-Server in der Theorie genau diese Version herunterladen kann. Stattdessen raten einige Reddit-Mitglieder dazu, auf die tägliche automatische Abfrage des Update-Orchestrator-Dienstes zu warten.

Bei KB4023057 handelt es sich um ein Zuverlässigkeitsupdate, das den automatischen Windows-Update-Prozess eigentlich optimieren soll. Eine Fehlermeldung tritt dabei normalerweise nicht auf. Allerdings passiert genau das nicht zum ersten Mal: Eine Suche nach der Fehlermeldung 0x80070643 gibt Forenartikel aus, die teils mehrere Jahre alt sind.  (on)


Verwandte Artikel:
April 2018 Update: Neue Windows-Version friert Chrome und das System ein   
(03.05.2018, https://glm.io/134199 )
Microsoft: Windows 10 wird Speicherkapazität für Updates reservieren   
(10.01.2019, https://glm.io/138646 )
October 2018 Update: Fehlerhafte Intel-Grafiktreiber verhindern Windows-Update   
(23.11.2018, https://glm.io/137880 )
Windows 10: Datensammeln geht nach Deaktivieren weiter, meinen Nutzer   
(17.12.2018, https://glm.io/138281 )
Windows 10: Microsoft trennt Cortana von der Textsuche   
(17.01.2019, https://glm.io/138780 )

© 1997–2021 Golem.de, https://www.golem.de/