Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/hyundai-das-elektroauto-soll-automatisiert-parken-und-laden-1901-138496.html    Veröffentlicht: 04.01.2019 10:55    Kurz-URL: https://glm.io/138496

Hyundai

Das Elektroauto soll automatisiert parken und laden

Eine praktische Kombination, die sich Hyundai und Kia ausgedacht haben: Laden und Parken in einem. Die beiden Automarken haben ein System vorgestellt, das induktives Laden und automatisiertes Parken kombiniert. Aber das wird erst in einigen Jahren verfügbar sein.

Die Idee ist bestechend: Der Fahrer gibt sein Elektroauto im Parkhaus ab, geht einkaufen oder ins Kino, und bei der Rückkehr kommt das Auto mit geladenem Akku aus dem Parkhaus gefahren. Hyundai und Kia, die beide zur südkoreanischen Hyundai Motor Group gehören, wollen dafür drahtloses Laden und automatisiertes Parken kombinieren.

Hyundai hat ein System entwickelt, um ein Auto, das über Funktionen für autonomes Fahren verfügt, ohne Fahrer in einem Parkhaus abzustellen. Der Fahrer aktiviert das Automated Valet Parking System (AVPS) per Smartphone und das Auto sucht sich einen Parkplatz. Bei der Rückkehr ruft der Fahrer sein Auto per Smartphone wieder herbei.

Für das automatisierte Laden werden einige Stellplätze in einem Parkhaus mit einem System für induktives Laden ausgestattet, die das Auto mit leerem Akku ansteuert. Damit der Ladeplatz nicht dauerhaft blockiert sind, bleibt das Auto dort nur so lange stehen, bis der Akku voll ist. Dann wird es zu einem freien Parkplatz dirigiert und ein anderes Fahrzeug kann zum Laden kommen.

Das System basiert auf einer permanenten Kommunikation zwischen Elektroauto, Parkhaus, Ladesystem und Fahrer, erklärt Hyundai. Das Auto informiert den Fahrer über den Ladestand des Akkus, das Parkhaus sendet die Positionen von leeren Parkplätzen und Ladestationen. Mehrere Elektroautos können sich in einer Art virtueller Warteschlange zum Laden anstellen und werden aufgerufen, wenn sie zum Laden fahren können.

Bisher ist das nur ein Konzept. Hyundai und Kia wollen ein solches System jedoch in Autos integrieren, die für vollautomatisiertes Fahren (Level 4) ausgestattet sind. Die Hersteller erwarten, dass das Mitte des kommenden Jahrzehnts der Fall sein wird.  (wp)


Verwandte Artikel:
Autonomes Fahren: Kalifornien will fahrerlose Autos zulassen   
(11.03.2017, https://glm.io/126668 )
Fuel Cell Electric Truck: Hyundai stellt Brennstoffzellen-Lkw vor   
(21.09.2018, https://glm.io/136703 )
BMW i3s im Test: Teure Rennpappe à la Karbonara   
(07.06.2018, https://glm.io/134736 )
Straßenverkehr: Kalifornien will kein autonomes Fahren zulassen   
(17.12.2015, https://glm.io/118071 )
Neuer Akku: Elektro-Kompaktauto Kia Soul soll über 320 km weit kommen   
(30.11.2018, https://glm.io/137995 )

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/