Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/smartphones-android-9-wird-fuer-oneplus-5-und-5t-verteilt-1812-138401.html    Veröffentlicht: 27.12.2018 09:10    Kurz-URL: https://glm.io/138401

Smartphones

Android 9 wird für Oneplus 5 und 5T verteilt

Oneplus hat für zwei Smartphone-Modelle ein Update auf Android 9 alias Pie veröffentlicht. Mit der Aktualisierung gibt es eine Reihe neuer Funktionen für das Oneplus 5 und 5T; eine Verbesserung bleibt dem Oneplus 5T vorbehalten.

Besitzer eines Oneplus 5 oder eines Oneplus 5T erhalten in diesen Tagen ein Update auf Android 9.0 alias Pie. Erste Nutzer haben die Aktualisierung bereits bekommen. Das Update wird - wie bei Android-Geräten üblich - in Schüben verteilt, so dass es noch einige Tage dauern kann, bis die Aktualisierung bei allen Gerätebesitzern angekommen ist. Das Pie-Update ist Bestandteil von OxygenOS 9.0.0.

Neben den Neuerungen und Verbesserungen von Android 9.0 gibt es weitere Neuerungen, die der Hersteller in das Betriebssystem integriert hat. Auf den Oneplus-Geräten läuft kein pures Android, sondern eine angepasste Version namens OxygenOS. Diese Ausführung ist recht nah am puren Android, bietet aber einige zusätzliche Anpassungsmöglichkeiten.

Die neue Version von OxygenOS enthält eine neu gestaltete Bedienungsoberfläche und nur für Besitzer eines Oneplus 5T gibt es neue Navigationsgesten. Wer ein Oneplus 5 hat, bekommt die neuen Gesten nicht. Außerdem soll das Speichermanagement für Apps im Hintergrund optimiert worden sein. Bei Verwendung zweier SIM-Karten können nach dem Update Kontakte bestimmten SIM-Karten zugeordnet werden. Dann wird automatisch die jeweilige Karte ausgewählt, wenn der Kontakt angerufen wird.

Das Update bringt außerdem einen verbesserten Gaming-Modus, der nun Textbenachrichtigungen sowie Benachrichtigungen von Anrufen aus Drittanbieter-Apps unterstützt. Zudem steht ein neuer Nicht-Stören-Modus mit einstellbaren Optionen zur Verfügung und Google Lens ist nun direkt in der Kamera-App integriert. Mit OxygenOS 9.0.0 gibt es auch den aktuellen Sicherheits-Patch für Android vom Dezember 2018.

Das aktuelle Modell Oneplus 6 hat das Pie-Update bereits im September 2018 erhalten. Der Hersteller hat ein Update auf Android 9.0 auch für die Modelle Oneplus 3 und 3T in Aussicht gestellt; dafür aber bislang keinen Termin genannt. Oneplus will seine Smartphones zwei Jahre lang mit Updates und Upgrades sowie ein drittes Jahr lang mit Sicherheitspatches versorgen.

Mehr dazu:  (ip)


Verwandte Artikel:
Android 9: Android-Pie-Beta für Oneplus 5 und 5T veröffentlicht   
(12.12.2018, https://glm.io/138211 )
Android: Project Treble kommt doch aufs Oneplus 5   
(04.07.2018, https://glm.io/135308 )
Smartphone: Oneplus präsentiert McLaren-Edition des 6T   
(11.12.2018, https://glm.io/138188 )
Android: Oneplus verspricht drei Jahre lang Updates   
(30.06.2018, https://glm.io/135240 )
Android 8.0: LG V30, Moto Z und HTC U Ultra bekommen Oreo   
(20.04.2018, https://glm.io/133974 )

© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/