Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/purism-entwicklerboard-des-librem-5-wird-verteilt-1812-138322.html    Veröffentlicht: 19.12.2018 11:05    Kurz-URL: https://glm.io/138322

Purism

Entwicklerboard des Librem 5 wird verteilt

Nach einigen Monaten Verzögerung werden die Entwicklerboards des freien Linux-Smartphones Librem 5 verteilt. Um den Zeitplan für das Smartphone noch halten zu können, braucht es wohl die Hilfe der Community.

Nur wenige Wochen nach den ersten erfolgreichen Herstellungsversuchen der Prototypen werden nun die Entwicklerboards des freien Linux-Smartphones Librem 5 durch Hersteller Purism verteilt. Die hauseigenen Entwickler bekommen damit ein Hardware-Upgrade von dem bisher genutzten generischen Entwickler-Kit für das SoC i.MX 6 auf die Technik, die letztlich auch in dem fertigen Librem 5 stecken soll. Herzstück der Boards ist das SoC i.MX8.

Ursprünglich wollte Purism die Entwicklerboards bereits im Juni dieses Jahres verteilen. Diesen Termin konnte das Team aber nicht halten und musste den Zeitpunkt der Verteilung immer wieder verschieben. Als Grund dafür hatte das Team vor allem Probleme mit der Hardware-Dokumentation angegeben, die das Erstellen eines Schaltplans und damit des Board-Layouts erschwerten. Zuletzt sorgten einige Großwetterereignisse für weitere Verzögerungen.

Mit Hilfe der Entwicklerboards will das Team von Purism die Erstellung des Librem 5 nun endgültig in ein Entwicklungsmodell überführen, das von der Community getragen und vorangetrieben wird. So sei immer noch einiges an Arbeit notwendig, um die nun verfügbaren Boards wirklich voll funktionstüchtig zu machen, heißt es in der Ankündigung. Zwar sei das Team stolz auf das bisher Erreichte, der noch zu absolvierende Weg sei aber "lang und beschwerlich".

Das liegt vor allem daran, dass das Librem 5 schon in vier Monaten an die Käufer verteilt werden soll. Dieser Termin ist dem Vernehmen nach wohl nur durch die Hilfe der Community noch zu halten. Zur Koordination und Unterstützung der Entwicklung soll ein Chatkanal via Matrix für die neuen Besitzer der Entwicklerboards eingerichtet werden. Interessierte, die das Entwicklerboard nicht bekommen, können sich aber ebenso an Purism wenden, um an diesem Chat teilzunehmen.  (sg)


Verwandte Artikel:
Linux-Smartphone: Purism erstellt Prototypen von Librem-5-Devboards   
(12.11.2018, https://glm.io/137653 )
Purism: Librem 5 verzögert sich um mindestens drei Monate   
(05.09.2018, https://glm.io/136394 )
Steam Play und Proton: Wie Valve Windows-Spiele auf Linux bringen will   
(19.12.2018, https://glm.io/138309 )
Ubuntu: KDE-Plasma-Desktop und -Apps laufen einfach als Snaps   
(17.12.2018, https://glm.io/138289 )
Security: Gehacktes Linux.org zeigte Beleidigungen und Sexismus   
(10.12.2018, https://glm.io/138157 )

© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/