Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0105/13828.html    Veröffentlicht: 09.05.2001 10:25    Kurz-URL: https://glm.io/13828

3Com zeigt kombinierte 10/100 + 56K-Lösung für Notebooks

Mini-PC-Adapter für direkten Mainboard-Anschluss

3Com will Systemintegratoren von Notebooks seine Mini-PCI-Lösung anbieten, die auf einer Karte sowohl einem 10/100-Mbit-Ethernet- als auch einem 56K-Modemadapter Platz bietet.

Die kombinierte LAN- und Modemlösung soll es den Herstellern ermöglichen, die mittlerweile schon ab Werk fest eingebauten Notebook-Kommunikationsschnittstellen einfacher und damit preiswerter anbieten zu können.

Der 3Com 10/100 + 56K Mini PCI Adapter wird vom Hersteller direkt am Mainboard des Notebooks angebracht und verbraucht so keinen wertvollen externen PC-Card-Slot (PCMCIA).

Zurzeit könnten die Mini-PCI-Adapter in den IBM-ThinkPad-Serien X, A und T sowie den Dell Latitude C600, Latitude C800, Inspiron 4000 und Inspiron 8000 sowie den Hewlett-Packard Omnibooks 500 und Ominbooks 6000 Verwendung finden.

Ob auch der versierte Endanwender eine solche Karte einbauen kann, wurde nicht mitgeteilt, doch hob 3Com auch die hervorragenden Umsatzchancen des Produkts im Nachrüstgeschäft hervor. Ende Mai 2001 soll der 3Com 10/100 + 56K Mini PCI Adapter für 99,- US-Dollar in den USA erhältlich sein.  (ad)


© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/