Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/warenwirtschaft-gummibaerchen-wegen-softwareproblemen-in-not-1812-138266.html    Veröffentlicht: 15.12.2018 12:49    Kurz-URL: https://glm.io/138266

Warenwirtschaft

Gummibärchen wegen Softwareproblemen in Not

Die Umstellung des Warenwirtschaftssystems bei Hans Riegel Bonn hat zu Produktionsproblemen geführt. Haribo soll deshalb Schwierigkeiten bei der Herstellung von Goldbären, Fruchtgummi-Vampiren und anderen Süßigkeiten haben.

Nach einem Bericht der Lebensmittel Zeitung (Bezahlschranke) soll Haribo beim Umstellen auf ein anderes Warenwirtschaftssystem erhebliche Produktionsprobleme bekommen haben. Es soll sich um ein System von SAP handeln. Die Einführung der Software soll zu größeren Lieferschwierigkeiten geführt haben, was praktisch alle Produkte des Unternehmens Haribo (Hans Riegel Bonn) betreffen soll.

Die Umstellung, die im Oktober 2018 begonnen haben soll, sei alternativlos gewesen, doch mit den Anlaufschwierigkeiten habe offenbar niemand gerechnet. Nach Informationen der Lebensmittelzeitung, die sich auf Insider beruft, sollen Supermärkte bereits Belieferungsprobleme beklagt haben. Mittlerweile wird berichtet, dass sich die Lieferfähigkeit wieder verbessere.

Auch wenn die genauen Gründe für die Probleme nicht bekannt sind - Haribo ist nicht das einzige Unternehmen, bei dem die Begriffe SAP und Schwierigkeiten zusammentreffen: Lidl musste das 2016 gestartete SAP-Projekt Elwis einstellen und entwickelt stattdessen das eigene Warenwirtschaftssystem weiter. Schuld am Projektende soll nicht SAP selbst gewesen sein - das Kosten-Nutzen-Verhältnis rentiere sich einfach nicht, hieß es damals.  (ad)


Verwandte Artikel:
Ultrastar DC ME200: Western Digital baut PCIe-Arbeitsspeicher mit 4 TByte   
(13.11.2018, https://glm.io/137682 )
Elwis: SAP-Projekt mit Lidl "rockt und rollt" nicht mehr   
(17.07.2018, https://glm.io/135514 )
Dynamics 365: Microsoft verteilt privaten Schlüssel an alle Kunden   
(08.12.2017, https://glm.io/131542 )
Qualtrics: SAP kauft für 8 Milliarden US-Dollar zu   
(12.11.2018, https://glm.io/137651 )
E-Sport: ESL und SAP werten zusammen Dota-2-Daten aus   
(27.09.2018, https://glm.io/136827 )

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/