Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/capcom-der-hexer-jagt-in-monster-hunter-world-1812-138166.html    Veröffentlicht: 10.12.2018 18:01    Kurz-URL: https://glm.io/138166

Capcom

Der Hexer jagt in Monster Hunter World

Gegen Ende 2019 erscheint eine große Erweiterung namens Iceborne für Monster Hunter World, ein paar Monate davor tritt der Hexenmeister an. Die Hauptfigur aus The Witcher 3 soll mit seiner typischen Mischung aus Schwertkampf und Magie auf die Jagd gehen.

Das Actionspiel Monster Hunter World bekommt einen ganz besonderen Jäger: Geralt von Riva - eigentlich die Hauptfigur in The Witcher. Anfang 2019 soll der grauhaarige Hexenmeister gegen die Biester aus Monster Hunter antreten können. Laut dem Entwicklerstudio CD Projekt Red sollen Spieler mit ihm "von Witcher inspirierte Aufgaben übernehmen" und seinen "charakteristischen Kampfstil nutzen", um mit Schwerkampf und Magie gegen Riesenbestien antreten zu können.

Geralt springt voraussichtlich Anfang 2019 mit einem kostenlosen Update in Monster Hunter World auf der Playstation 4 und der Xbox One. Laut Capcom haben die Sprecher aus The Witcher 3 neue Dialoge für die zusätzlichen Missionen aufgenommen.

Gegen Ende 2019 will Capcom eine große Erweiterung namens Iceborne für Monster Hunter World veröffentlichen. Das Add-on soll gleichzeitig für die Konsolenversion erhältlich sein. Ob und wann es für die PC-Fassung erscheint, sagt der Publisher noch nicht. "Weitere Details zur Veröffentlichung für den PC werden in künftigen Ankündigungen bekanntgegeben", schreibt das Unternehmen in seiner Pressemitteilung.

Iceborne soll neue Queststränge, Orte, Monster, Angriffskombos und Ausrüstung bieten. Das alles wird es im Rahmen einer Handlung geben, die an das Ende von Monster Hunter World anschließt. Das Hauptspiel wird zum Spielen der Erweiterung benötigt.

Bereits am 20. Dezember 2018 will Capcom per Update eine neue Quest namens Kulve Taroth veröffentlichen, bei der sich bis zu 16 Spieler in Vierergruppen zusammenschließen können. Im Januar 2019 soll es außerdem eine frisch dekorierte Versammlungshalle sowie Spezialausrüstung und eine Reihe von Jubiläumsmissionen geben, um den ersten Jahrestag von Monster Hunter World zu feiern.  (ps)


Verwandte Artikel:
Monster Hunter World im Test: Das Viecher-Fleisch ist jetzt gut durch   
(26.01.2018, https://glm.io/132389 )
The Witcher 2 2.0: Das "dunkle" Update für den Hexenmeister   
(23.09.2011, https://glm.io/86624 )
Spielemarkt: Far Cry 5 feuert sich in den USA an die Quartalsspitze   
(30.04.2018, https://glm.io/134138 )
Thronebreaker: Rollenspiel auf Basis des Witcher-Kartenspiels Gwent geplant   
(29.08.2018, https://glm.io/136249 )
Just Cause 4 im Test: Physikalisch berechnetes Chaos   
(10.12.2018, https://glm.io/138160 )

© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/