Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0105/13806.html    Veröffentlicht: 08.05.2001 09:42    Kurz-URL: https://glm.io/13806

Easy CD Creator verträgt sich nicht mit Windows 2000

Englischsprachiger Patch verfügbar; deutsche Version noch nicht erhältlich

Die Adaptec-Tochter Roxio muss empfindliche Programmierfehler in ihrer aktuellen Brennsoftware Easy CD Creator 5 Platinum eingestehen. Eine Installation unter Windows 2000 kann das komplette System unbrauchbar machen.

Auf der Roxio-Homepage bietet Roxio zumindest für die englischsprachigen Versionen einen entsprechenden Patch an, der den Fehler beheben soll. Dazu muss Easy CD Creator 5 Platinum komplett deinstalliert und anschließend frisch installiert werden. Anschließend soll die Aufspielung des Patches die Probleme beheben.

Die ganzen Probleme treten laut Roxio nur auf, wenn das Backup-Programm Take Two installiert wird, wie es etwa bei einer Vollinstallation geschieht. Daher sollten deutsche Anwender einen Bogen um das Tool machen, bis ein passender Patch erhältlich ist.

Wann auch für die deutschen Anwender von Easy CD Creator 5 Platinum ein entsprechender Patch erhältlich sein wird, steht bislang noch nicht fest.  (ip)


© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/