Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/raumfahrt-elon-musk-sieht-70-prozent-chance-fuer-marsumzug-1811-137909.html    Veröffentlicht: 26.11.2018 10:59    Kurz-URL: https://glm.io/137909

Raumfahrt

Elon Musk sieht 70-Prozent-Chance für Marsumzug

Dass Elon Musk zum Mars will, ist bekannt. Ein solche Reise sei realistisch, die Technik in der Raumfahrt habe in letzter Zeit wichtige Fortschritte gemacht. Musk würde gern auf den Nachbarplaneten umziehen - die Chancen dafür sind seiner Ansicht nach gut.

Wird Elon Musk sein Leben auf der Erde beenden? Voraussichtlich nicht, sagt er in einem Interview. Die Chance, dass er auf den Nachbarplaneten umziehen werde, sei ziemlich hoch. Ob er auch zurückkehren wird, ist weniger sicher.

Es habe in letzter Zeit einige wichtige Fortschritte in der Raumfahrttechnik gegeben, sagte der Chef des US-Raumfahrtunternehmens SpaceX in der Dokumentation Axios, die auf dem US-Bezahlsender HBO läuft. Diese sollten es ermöglichen, dass er noch zu seinen Lebzeiten - Musk ist 47 Jahre alt - die Reise antreten könne. Die Chance bezifferte er auf 70 Prozent.

Ob der Mars das Refugium für Reiche werde, die sich den Flug leisten könnten, wollten die Interviewer wissen. Das verneinte Musk. Die Bedingungen auf dem Planeten seien unwirtlich. Die Bewohner müssten eine Basis errichten und ihr Überleben unter den widrigen Bedingungen sichern.

<#youtube id="Dfg1n7Lh62Q">

Das wird nach Musks Ansicht nach aber kein Ausflug, sondern eher eine Reise ohne Wiederkehr. Er verglich eine Mars-Expedition mit der Antarktis-Expedition des britischen Polarforschers Ernest Shackleton. Diese wäre Anfang des 20. Jahrhunderts beinahe gescheitert. Eine Rückkehr zur Erde sei möglich, sagte Musk, aber keineswegs garantiert.

Musk liebäugelt schon seit längerem mit einer bemannten Marsexpedition - und möglicherweise auch noch darüber hinaus. Ein Raumschiff für diesen Zweck, das Starship, ist bereits in Entwicklung. Dass er auf dem Mars sterben wolle, hat er schon früher betont - mit einer Einschränkung: nicht bei der Landung.  (wp)


Verwandte Artikel:
Transport: Hyperloop TT stellt erste Kapsel fertig   
(04.10.2018, https://glm.io/136937 )
Musk vs. Bezos: Das Duell der Raketenbauer   
(16.07.2018, https://glm.io/134678 )
Altmaier-Kritik: Wie sexy muss ein deutsches Elektroauto sein?   
(23.11.2018, https://glm.io/137872 )
Crew Dragon: SpaceX-Raumfähre fliegt im Januar ins All   
(22.11.2018, https://glm.io/137858 )
Astronomie: Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler   
(22.11.2018, https://glm.io/137860 )

© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/