Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/apple-macbook-pro-mit-amd-vega-grafikoption-1810-137412.html    Veröffentlicht: 30.10.2018 17:18    Kurz-URL: https://glm.io/137412

Apple

Macbook Pro mit AMD Vega-Grafikoption

Apple hat ohne gesonderte Ankündigung auf dem Herbst-Event ein Update für seine Macbook-Pro-Produktlinie vorgestellt. Ab November 2018 gibt es die Notebooks erstmals mit AMDs Radeon Pro Vega.

Apple rüstet die Macbook-Pro-Reihe mit neuen Grafikchips von AMD auf. Diese sind im Konfigurator der 15-Zoll-Modelle aufgetaucht. Nach Angaben von Apple sollen die Notebooks mit AMDs Pro Vega gegenüber den bisherigen Modellen mit Radeon Pro 560X eine Leistungssteigerung von 60 Prozent in den Bereichen Videobearbeitung, 3D-Design und Rendering aufweisen.

Angeboten wird die Radeon Pro Vega 16 mit 4 GByte HBM2-Speicher und die Radeon Pro Vega 20 mit gleicher Speicherausstattung.

Noch hat Apple nicht verraten, um wie viel teurer die Macbook Pros mit der AMD-Grafik werden. Die neue Grafikkonfiguration kann ab dem 14. November 2018 geordert werden. Das 15 Zoll große Macbook Pro kostet ab rund 2.800 Euro - nach oben hin ist Schluss bei 7.960 Euro. Wie üblich sind die Aufpreise für RAM und Storage sehr hoch: 32 GByte statt 16 GByte kosten 480 Euro mehr und für 4 TByte statt 1 TByte verlangt Apple 3.360 Euro.

Weiterführendes Video

 (ad)


Verwandte Artikel:
Butterfly-Mechanismus: Klemmende Tasten auch beim Macbook Pro 2018   
(21.08.2018, https://glm.io/136100 )
Werkstätten ausgeschlossen: Apple verhindert durch Software Reparaturen an Macs   
(05.10.2018, https://glm.io/136955 )
Neues Produkt: USB-C-Ladekabel für die Apple Watch vorgestellt   
(20.10.2018, https://glm.io/137223 )
Notebook: Macbook Air wird farbenfroh, dünner und erhält mehr Pixel   
(30.10.2018, https://glm.io/137405 )
Face ID: iPad Pro verliert den Homebutton und zieht den Stift an   
(30.10.2018, https://glm.io/137408 )

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/