Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/notebook-macbook-air-wird-farbenfroh-duenner-und-erhaelt-mehr-pixel-1810-137405.html    Veröffentlicht: 30.10.2018 15:39    Kurz-URL: https://glm.io/137405

Notebook

Macbook Air wird farbenfroh, dünner und erhält mehr Pixel

Apple hat zu seinem Herbst-Event ein neues Macbook Air mit Retina Display und USB Typ C vorgestellt. Das Notebook gibt es mit einem größeren Trackpad und in mehreren Farben.

Das neue Macbook Air mit 13,3 Zoll großer Bildschirmdiagonale hat ein Retina-Display mit 2.560 x 1.600 Pixeln erhalten. Der Bildschirmrahmen ist schwarz und deutlich schmaler geworden als bei den früheren Modellen.

Das Notebook ist mit einem Dual-Core-i5 der 8th Gen ausgerüstet, soll mit einer Akkuladung 12 Stunden Websurfen erlauben oder 13 Stunden Videowiedergabe und ist mit bis zu 16 GByte RAM mit 2.133 MHz und einer 1,5 TByte großen SSD erhältlich. Zwei Thunderbolt-3-Anschlüsse mit USB Typ C sind an der Seite angebracht. Das Notebook ist im Vergleich zum Vorgänger dünner und leichter geworden und wiegt ungefähr 1,25 kg. Das Gehäuse ist zu 100 Prozent aus recyceltem Aluminium gefertigt.

Mit Touch ID wurde ein Fingerabdruckleser eingebaut, den es auch schon bei den MacBook-Pro-Modellen gibt. Er befindet sich oben rechts auf der Tastatur. Der T2-Koprozessor mit SSD-Controller, Video-Decoder und Sicherheitsfunktionen aus der neuesten Macbook Pro-Generation ist ebenfalls eingebaut. Er ist auch für die Siri-Steuerung zuständig.



Die Tastatur des neuen Macbook Air ist hintergrundbeleuchtet, wie beim Macbook Pro mit dem Butterfly-Mechanismus der dritten Generation ausgerüstet und erhält ein 20 Prozent größeres Trackpad. Die Lautsprecher sollen lauter geworden sein und mehr Bass haben. Drei Mikrofone sind integriert. Das Notebook misst 0,41 bis 1,56 cm x 30,41 x 21,24 cm.

Das 13 Zoll große Macbook Air mit 1,6 GHz Dual‑Core i5-Prozessor (Turbo Boost bis zu 3,6 GHz) und 128 GByte SSD sowie 8 GByte RAM wird für 1.350 Euro verkauft. Wer 256 GByte will, zahlt gleich 1.600 Euro. Eine SSD mit 512 GByte Kapazität wird mit 500 Euro Aufpreis berechnet. Die 1,5 TByte große SSD kostet 1.500 Euro. 16 GByte Arbeitsspeicher werden für 240 Euro Aufgeld verkauft. Das teuerste Air kostet also 3.090 Euro. Das Notebook ist ab dem 7. November 2018 erhältlich.  (ad)


Verwandte Artikel:
Neue Produkte: Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen   
(21.08.2018, https://glm.io/136103 )
Neue Notebooks: Apple soll komplette Macbook-Serie überarbeiten   
(17.05.2017, https://glm.io/127865 )
Obsoleszenz: Apple repariert zahlreiche Macbooks ab Mitte 2017 nicht mehr   
(30.05.2017, https://glm.io/128086 )
13 und 15 Zoll: 2016 soll ein dünneres Macbook Air erscheinen   
(01.12.2015, https://glm.io/117722 )
Blackmagic Design: eGPU Pro mit Radeon RX Vega 56 für den Mac   
(30.10.2018, https://glm.io/137415 )

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/