Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/nc-soft-world-of-warcraft-konkurrent-wildstar-wird-eingestellt-1809-136457.html    Veröffentlicht: 07.09.2018 12:31    Kurz-URL: https://glm.io/136457

NC Soft

World-of-Warcraft-Konkurrent Wildstar wird eingestellt

Eine Zeitlang galt das MMORPG Wildstar als ernstzunehmende Konkurrenz für World of Warcraft, nun stehen die Server vor der Abschaltung. Das Entwicklerstudio Carbine wird geschlossen.

Der südkoreanische Publisher hat das Aus für sein US-Entwicklerstudio Carbine und für dessen Online-Rollenspiel Wildstar bekanntgegeben. Wann die Server des MMORPG (Massive Multiplayer Online Role-playing Game) abgeschaltet werden, steht laut Berichten etwa auf Kotaku noch nicht fest. Spieler, die Ingame-Gegenstände ab dem 1. Juli 2018 gekauft haben, sollen ihr Geld zurückerhalten. Grund für das Ende von Wildstar ist wohl schlicht das mangelnde Interesse der Community - die Zahl der regelmäßigen und aktiven Besucher in der virtuellen Welt soll zuletzt bei nur 200 gelegen haben.

Hinter dem Titel stecken mehrere ehemalige Entwickler von Blizzard, die zuvor an World of Warcraft gearbeitet haben. Das erklärt wohl auch die Ähnlichkeiten zwischen Wildstar und dem großen Vorbild etwa bei der Grafik und beim Aufbau und der Ausgestaltung der Welt.

Allerdings konnte sich das 2014 mit einem monatlichen Abonnement gestartete Spiel nie am Markt etablieren - auch nicht nach der Umstellung auf Free-to-Play im September 2015.

Das 2007 vollständig von NC Soft gekaufte Entwicklerstudio Carbine wird sofort geschlossen. Rund 50 Angestellte am Hauptsitz im kalifornischen Städtchen Aliso Viejo verlieren ihre Stelle. Einige sollen aber solange bleiben können, bis Wildstar endgültig offline ist.  (ps)


Verwandte Artikel:
NC Soft: Wildstar wird Free-to-Play   
(28.05.2015, https://glm.io/114320 )
Wildstar: NC Soft entlässt Mitarbeiter   
(24.10.2014, https://glm.io/110087 )
NC Soft: Wildstar startet mit Witz   
(03.06.2014, https://glm.io/106925 )
World of Warcraft: Fast reibungsloser Start von Battle for Azeroth   
(14.08.2018, https://glm.io/136000 )
Gamescom 2018: Mit viel Strategie nach Köln und Azeroth   
(13.08.2018, https://glm.io/135973 )

© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/